Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Viertes Hamburger Energieforum - Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ist wichtiger Schritt
Mittwoch, der 11.Juni 2014
Viertes Hamburger Energieforum - Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ist wichtiger Schritt

Hamburg: „Die Energiewende ist für die Hamburger Wirtschaft eine große Chance, bringt jedoch auch Risiken für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen mit sich“, sagte Prof. Hans-Jörg Schmidt-Trenz, Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Hamburg, beim Vierten Hamburger Energieforum im Albert-Schäfer-Saal. Der politische Rahmen müsse daher weiter in Richtung eines neuen Energiemarkt-Designs angepasst werden. Die laufende Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sei dabei ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. „Mein Appell an die Bundesregierung lautet: Kurs halten – Großsegel setzen!“, so Schmidt-Trenz in Anwesenheit mehrerer Bundespolitiker, darunter Ex-Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee, jetzt wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

Die bei der Novellierung des EEG vorgesehene verpflichtende Direktvermarktung für Strom aus regenerativen Quellen sei ein zentraler Baustein für deren Marktintegration und einen kosteneffizienten Ausbau. Die geplante Einbeziehung neuer Anlagen zur Eigenstromerzeugung in das Umlagesystem hält Handelskammer-Hauptgeschäftsführer Schmidt-Trenz dagegen für kontra-produktiv. Sie könne dazu führen, dass wichtige Investitionen in eine klimaschonende Erzeugung und in den dezentralen Ausbau verhindert würden. Er plädierte auch dafür, die Ausnahmeregelungen für stromintensive Unternehmen im internationalen Wettbewerb zu erhalten. Diese stellten keine Besserstellung deutscher Betriebe gegenüber europäischen und globalen Wettbewerbern dar, sondern seien Bedingung dafür, dass diese überhaupt noch international bestehen könnten.

Das Vierte Hamburger Energieforum zum Thema „Das EGG – ein Erfolgsmodell?“ ist die 15. Veranstaltung zu Energie-Themen, die seit 2009 gemeinsam von der Handelskammer und dem VDI Landesverband Hamburg durchgeführt wird. Die Veranstalter präsentierten eine Dokumentation der bisherigen Veranstaltungsthemen wie intelligente Netze, die Potenziale der Kraft-Wärme-Kopplung oder Energiespeicher. (Pressemeldung vom 11.06.2014) 

Quelle: Handelskammer Hamburg| Foto: Handelskammer Hamburg
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.06.2018
  • Sa
    • Samstag, der 30.06.2018
  • So
    • Sonntag, der 01.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 02.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 03.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 05.07.2018
  • Fr
    • Freitag, der 06.07.2018
  • Sa
    • Samstag, der 07.07.2018
  • So
    • Sonntag, der 08.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 09.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 10.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 12.07.2018
  • Fr
    • Freitag, der 13.07.2018
  • Sa
    • Samstag, der 14.07.2018
  • So
    • Sonntag, der 15.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 16.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 17.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 18.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 19.07.2018
19.07.2018