Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Stena Line - neue Verbindung von Frankreich nach Irland mit der Stena Horizon
Sonntag, der 8.Juni 2014
Stena Line - neue Verbindung von Frankreich nach Irland mit der Stena Horizon

Kiel | Göteborg: Ab sofort bietet die Stena Line mit der „Stena Horizon“ dreimal wöchentlich eine Verbindung zwischen Frankreich und Irland. Die Fähre kann bis zu 900 Passagiere, 200 Pkw und 120 Frachteinheiten transportieren.
Seit Anfang April 2014 ist die Stena Horizon (ehemals Celtic Horizon) auf der Nordsee-Route unterwegs. Die Verbindung wurde zum 31. März von der bis dahin dort fahrenden Celtic Link Ferries übernommen.

Das 27.500 Tonnen schwere, 186 Meter lange und 26 Meter breite Schiff wurde im Jahr 2006 von der italienischen Werft Cantiere Navale Visentini gebaut und bietet Platz für 200 PKW und 900 Passagiere. An Bord stehen verschiedene Unterkünfte zur Auswahl: Von der Standard 2-Bett über familienfreundliche 6-Bett Kabinen bis hin zu komfortablen Captains Class Kabinen ist alles buchbar. Restaurant und Bar laden zum entspannten Reisen ein. Stena Line wird ganzjährig drei Mal pro Woche auf der Verbindung verkehren: Dienstags und donnerstags legt die Fähre von Rosslare um 21:30 Uhr und Samstag um 16 Uhr ab. Von Cherbourg geht es mittwochs und donnerstags um 21 Uhr, und am Samstag um 16 Uhr los. Die Fahrzeit beträgt etwa 17 Stunden, die Preise für die einfache Fahrt inkl. 1 Person und Auto beginnen ab 89 Euro. Die Fährpassage kann ab sofort im Internet auf www.StenaLine.de oder telefonisch unter 0180 / 60 20 100 gebucht werden.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 hat sich die schwedische Reederei Stena Line zu einem der größten Fährunternehmen der Welt entwickelt. Im Jahr 2013 transportierte die Flotte etwa 14,6 Millionen Passagiere, 3 Millionen Autos und 2 Millionen Frachteinheiten zwischen den Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Lettland und Deutschland. Die Flotte besteht aktuell aus 39 Schiffen, die Ziele auf 23 Routen anfahren. Darüber hinaus gehören umfangreiche Pauschal- und Serviceangebote zu den Leistungen des Unternehmens. Stena Line operiert in Deutschland von vier Häfen und zwei Standorten aus, der Stena Line GmbH & Co. KG in Rostock sowie Stena Line in Kiel als Betriebsstätte der Stena Line Scandinavia AB, Göteborg. (Pressemeldung vom 08.06.2014)

Quelle: Stena Line Scandinavia AB | Foto: Stena Line
Lesezeichen - weitere Meldungen


28.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 28.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 29.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 30.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 31.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 01.09.2019
  • Mo
    • Montag, der 02.09.2019
  • Di
    • Dienstag, der 03.09.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.09.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 05.09.2019
  • Fr
    • Freitag, der 06.09.2019
  • Sa
    • Samstag, der 07.09.2019
  • So
    • Sonntag, der 08.09.2019
  • Mo
    • Montag, der 09.09.2019
  • Di
    • Dienstag, der 10.09.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.09.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 12.09.2019
  • Fr
    • Freitag, der 13.09.2019
  • Sa
    • Samstag, der 14.09.2019
  • So
    • Sonntag, der 15.09.2019
  • Mo
    • Montag, der 16.09.2019
16.09.2019