Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
EVEU - Wechsel an der Spitze der Europäischen Energieberater
Sonntag, der 1.Juni 2014
EVEU - Wechsel an der Spitze der Europäischen Energieberater

München: Michael Rein ist neuer Vorsitzender des Europäischen Verbands der Energie- und Umweltschutzberater (EVEU e.V.). Auf der Mitgliederversammlung des Verbandes in Hamburg wurde Rein im Mai einstimmig zum Nachfolger von Thomas Lohr (53) bestimmt. Lohr stand seit 2008 an der Spitze der Energieberater-Vereinigung und war nicht mehr zur Wahl angetreten. Michael Rein ist Bezirkskaminkehrermeister und Energieberater (HWK). Der 48-Jährige stammt aus dem oberbayerischen Bad Endorf (Landkreis Rosenheim).

Neben dem Wechsel an der Spitze gab es weitere Veränderungen in der Vorstandschaft: Neuer zweiter Vorsitzender der Europäischen Energieberater ist Dipl.-Ing. Peter Sprenger aus Neuried b. München. Sprenger folgt auf Hans Hansen, der sich wie Lohr nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stellte. Neuer technischer Referent Bau ist der Münchner Architekt Jürgen Piechotka, technische Referentin Anlagentechnik bleibt Dipl.-Ing. Dorit Sauer aus Hohenwulsch bei Magdeburg. Um den Bereich Weiterbildung kümmert sich Josef Euringer (Garching b. München), zu neuen Beisitzern wurden Frank Blanke (Nußdorf), Ralf Picht (Köln) und Dieter Baer (Wuppertal) gewählt.

Foto: Alter und neuer EVEU-Vorstand: Dipl.-Ing. Peter Sprenger (neuer 2. Vorsitzender), Thomas Lohr (bisheriger 1. Vorsitzender), Michael Rein (neuer 1. Vorsitzender) und Hans Hansen (bisheriger 2. Vorsitzender).

„Mit dieser Vorstandschaft haben wir wieder ein schlagkräftiges, kompetentes und engagiertes Team für die kommenden zwei Jahre und die anstehenden Projekte und Aufgaben“, freut sich EVEU-Geschäftsführer Franz Sedlmeier, der sich gleichsam bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern bedankte. „Thomas Lohr und Hans Hansen haben in den letzten Jahren ausgezeichnete Arbeit an der Spitze des Verbandes geleistet. Wir sind heute angesehener und selbstbewusster Marktpartner der Branche und bieten zahlreiche Vorteile für die tägliche Arbeit von Energieberatern“, sagt Franz Sedlmeier. Zu den wichtigsten Verbandsaufgaben der kommenden Jahre gehören laut Sedlmeier Fort- und Ausbildungsmaßnahmen für Energieberater in Hinblick auf die Eintragung in die Dena-Energieberater-Datenbank.

Der Europäische Verband der Energie- und Umweltschutzberater zählt zu den wichtigsten Berufsverbänden der Branche. Alleine in Deutschland gibt es rund 20.000 Energieberater. (Pressemeldung vom 01.06.2014)

Quelle: EVEU e.V. | Foto: EVEU e.V.
Lesezeichen - weitere Meldungen


28.09.2019
  • Sa
    • Samstag, der 28.09.2019
  • So
    • Sonntag, der 29.09.2019
  • Mo
    • Montag, der 30.09.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
17.10.2019