Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Wie wird das Wetter im Norden am Montag - 26.05.2014 in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein
Montag, der 26.Mai 2014
Wie wird das Wetter im Norden am Montag - 26.05.2014 in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

Deutscher Wetterdienst für den Norden: Heute freundlich, teils sonnig bei 18 bis 24 Grad, nachts meist klar bei 12 bis 7 Grad, keine Warnungen.

Wetter für Niedersachsen/Bremen: Am Montag scheint neben lockeren Wolken länger die Sonne. Im Tagesverlauf verdichten sich die Wolken besonders im Südwesten und später gibt es besonders im Bergland einzelne Schauer. Die Temperaturen erreichen auf den Inseln 18 Grad, sonst 23 bis 25 Grad. Der Wind weht schwach, im Tagesverlauf mäßig und auf den Bergen frisch aus Nordost bis Ost.
In der Nacht zum Dienstag regnet es im Süden gelegentlich. Bis zum Morgen gehen die Temperaturen auf 13 Grad zurück. Der Wind weht schwach bis mäßig, auf den Inseln auch frisch aus Nordost.

Wetter für Schleswig-Holstein/Hamburg: Am Montag scheint die Sonne, zeitweise ziehen hohe Wolken durch. Die Temperatur steigt auf 18 Grad an der Ostsee und 24 Grad im Herzogtum Lauenburg. Der Wind weht schwach, im Tagesverlauf mäßig aus Ost bis Nordost.
In der Nacht zum Dienstag ziehen im Süden dichtere Wolken auf, es bleibt aber trocken. Die Temperaturen gehen auf etwa 11 Grad zurück. Der Ost- bis Nordostwind weht schwach, nahe der Küste mäßig.

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern: Am Montag ist es sonnig oder heiter und trocken. Erst zum Abend kommen einige lockere Wolkenfelder auf. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 18 Grad auf den Inseln und 24 Grad in den südlichen Landesteilen. Der Nordostwind lebt im Tagesverlauf zeitweise mäßig und leicht böig auf.
In der Nacht zum Dienstag ist es vielfach nur gering bewölkt oder klar, gegen Morgen nimmt im Süden die Bewölkung zu und dort ist etwas Regen möglich, sonst bleibt es trocken. Die Luft kühlt auf 13 bis 9 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost, an der See auch etwas böig.

Wetter - Deutschlandvorhersage: Zwischenhoch URS mit Schwerpunkt über dem südlichen Deutschland sorgt heute dafür, dass der Sonntag in weiten Teilen Deutschlands seinem Namen alle Ehre macht. So sollte man den heutigen Tag auch nutzen, um noch einmal etwas im Freien zu unternehmen, denn in den nächsten Tagen wird man eher den Regenschirm als die Sonnenbrille brauchen. Höchstwerte zwischen 19 und 25 Grad laden beispielsweise zum Besuch eines Eiscafes oder für Ausflüge in die Natur ein. Im Südwesten ziehen allmählich dichtere Wolken auf, die dort sowie an den Alpen heute Abend vereinzelt Schauer bringen können, teils mit Blitz und Donner.
Schon zu Beginn der neuen Woche war's das mit Ausnahme des äußersten Nordens auch erst einmal mit eitlem Sonnenschein. In der Mitte und im Süden ist es häufig wechselnd bis stark bewölkt und es kommt zu Gewittern, in regional unterschiedlicher Ausprägung begleitet von kräftigem und vor allem ab dem Abend länger anhaltendem Niederschlag. Lokal sind unwetterartige Entwicklungen nicht auszuschließen.
Der Dienstag gestaltet sich im Grunde genommen ähnlich: Schauerartig durchsetzter und teils gewittriger Dauerregen, der dann vor allem über der Mitte Deutschlands zu finden ist. Trocken bleibt es hingegen weiterhin im äußersten Norden.
Auch am Mittwoch regnet es weiterhin, wenn auch nicht mehr so kräftig. Im Norden setzen sich im Tagesverlauf von der Ostsee her zunehmend Aufheiterungen durch.
Am Donnerstag zieht sich der Regen nach derzeitigem Stand wohl allmählich in den Süden zurück. Zumindest im Norden und wohl auch in Teilen der Mitte steht dann dem Himmelfahrtsausflug wettertechnisch nichts entgegen.

Von den Temperaturen her geht es etwas abwärts, erreichen wir heute und morgen zumindest regional noch sommerliche Werte, sind vereinzelt 24 Grad in der Lausitz am Dienstag das höchste der Gefühle. Im Westen dürften es kaum mehr als 16 bis 19 Grad werden. Am Mittwoch ist mit 14 bis örtlich 20 Grad der "Tiefpunkt" erreicht. Am Donnerstag dürfte zumindest im Westen und Nordwesten wieder etwas verbreiteter die 20-Grad-Marke erreicht werden. Am kühlsten bleibt es am "Vatertag" mit 14 bis 18 Grad im regnerischen Süden. Insgesamt gesehen befinden wir uns von den Temperaturen her für den Mai aber in einem normalen bis mäßig warmen Bereich. (Pressemeldung vom 26.05.2014)

Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Lesezeichen - weitere Meldungen


29.07.2018
  • So
    • Sonntag, der 29.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 30.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 31.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 01.08.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 02.08.2018
  • Fr
    • Freitag, der 03.08.2018
  • Sa
    • Samstag, der 04.08.2018
  • So
    • Sonntag, der 05.08.2018
  • Mo
    • Montag, der 06.08.2018
  • Di
    • Dienstag, der 07.08.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.08.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 09.08.2018
  • Fr
    • Freitag, der 10.08.2018
  • Sa
    • Samstag, der 11.08.2018
  • So
    • Sonntag, der 12.08.2018
  • Mo
    • Montag, der 13.08.2018
  • Di
    • Dienstag, der 14.08.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.08.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 16.08.2018
  • Fr
    • Freitag, der 17.08.2018
17.08.2018