Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Airbus Helicopters und ADAC Luftfahrt Technik unterzeichnen Parts-by-the-hour-Vertrag für EC145 T2 Flotte
Samstag, der 24.Mai 2014
Airbus Helicopters und ADAC Luftfahrt Technik unterzeichnen Parts-by-the-hour-Vertrag für EC145 T2 Flotte

Berlin: ADAC Luftfahrt Technik (ALT), die Wartungsorganisation für die ADAC Luftrettung, und Airbus Helicopters haben am 21. Mai 2014 einen Parts-by-the-hour-Vertrag für die EC145 T2-Flotte der Luftrettungsorganisation geschlossen. Der Servicevertrag mit einem Volumen von rund 25 Millionen Euro beinhaltet umfassende Dienstleistungen für die neuen Maschinen und läuft über zehn Jahre.

Foto v.l.n.r.:Thomas Hütsch (CEO ADAC Luftfahrt Technik), Dr. Wolfgang Schoder (CEO Airbus Helicopters Germany), Susanne Matzke-Ahl (CEO ADAC Luftfahrt Technik), Frederic Bruder (CEO ADAC Luftrettung), Thomas Hein (Vice President Sales and Customer Relations Europe at Airbus Helicopters), Wolfgang Buchner (Head of Sales and Customer Relations Central Europe at Airbus Helicopters), Cornelius Schirm (Head of Logistics, ADAC Luftfahrt Technik). (Ref. AHD_2173, © Copyright Charles Abarr)

Das Paket für 14 neue EC145 T2 enthält an die Anforderungen der ALT angepasste technische Dienstleistungen zu festgeschriebenen Kosten. Außerdem wird die Wartung so organisiert, dass die Maschinen so kurze Zeit wie möglich am Boden bleiben müssen.

„Die Verfügbarkeit und Sicherheit unserer Hubschrauber sind das A&O bei unseren täglichen Einsätzen zur Luftrettung in Deutschland, sei es bei Notfällen oder bei Intensivtransporten von Krankenhaus zu Krankenhaus. Wir sind deshalb auf schnelle und effiziente Wartungsprozesse angewiesen, die uns Airbus Helicopters mit dem Parts-by-the-hour-Vertrag liefert. Wir freuen uns auf die weitere Fortsetzung einer Partnerschaft, die sich jetzt schon über vier Jahrzehnte bewährt hat“, sagte Thomas Hütsch, Geschäftsführer der ADAC Luftfahrt Technik GmbH.

„Die Zufriedenheit unserer Kunden steht für Airbus Helicopters an erster Stelle – während des ganzen Lebenszyklus ihrer Hubschrauber. Wir freuen uns deshalb, dass sich die ADAC Luftfahrt Technik für unser Parts-by-the-hour-Angebot entschieden hat. Sie können darauf bauen, dass wir ihr Vertrauen in unseren Service zurückzahlen und einen Beitrag zum sicheren und wirtschaftlichen Betrieb ihrer Maschinen leisten“, sagte Dr. Wolfgang Schoder, CEO von Airbus Helicopters in Deutschland.

Mit einer Flotte von mehr als 50 Hubschraubern und jährlich über 50.000 Einsätzen gehört die ADAC Luftrettung gGmbH zu den größten Luftrettungsorganisationen in Europa. In Deutschland betreibt die Organisation die Airbus Helicopters-Modelle EC135, BK117 und EC145. Die neue EC145 T2 wird nach und nach die BK117 in der Flotte ersetzen. (Pressemeldung vom 23.05.2014)

Quelle: Airbus Helicopters | Foto: Airbus Helicopters, © Copyright Charles Abarr
Lesezeichen - weitere Meldungen


02.03.2019
  • Sa
    • Samstag, der 02.03.2019
  • So
    • Sonntag, der 03.03.2019
  • Mo
    • Montag, der 04.03.2019
  • Di
    • Dienstag, der 05.03.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.03.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 07.03.2019
  • Fr
    • Freitag, der 08.03.2019
  • Sa
    • Samstag, der 09.03.2019
  • So
    • Sonntag, der 10.03.2019
  • Mo
    • Montag, der 11.03.2019
  • Di
    • Dienstag, der 12.03.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.03.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 14.03.2019
  • Fr
    • Freitag, der 15.03.2019
  • Sa
    • Samstag, der 16.03.2019
  • So
    • Sonntag, der 17.03.2019
  • Mo
    • Montag, der 18.03.2019
  • Di
    • Dienstag, der 19.03.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 20.03.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 21.03.2019
21.03.2019