Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Siemens benennt künftiges neues Führungsteam - Aufsichtsrat, Divisions und Vorstand
Mittwoch, der 7.Mai 2014
Siemens benennt künftiges neues Führungsteam - Aufsichtsrat, Divisions und Vorstand

München: Die Siemens AG hat im Zuge ihrer Neuaufstellung ihr Führungsteam benannt. Der Aufsichtsrat der Siemens AG hat mit Wirkung zum 1. August 2014 Lisa Davis, derzeit Executive Vice President Strategie, Portfolio und Alternative Energien, Royal Dutch Shell, zum Mitglied des Vorstands ernannt. Lisa Davis wird im Vorstand der Siemens AG für die Divisionen Power and Gas, Wind Power and Renewables und Power Generation Services sowie für die Regionen Nord- und Südamerika zuständig sein. Ihr Ressort wird sie aus den USA führen. Michael Süß scheidet mit sofortiger Wirkung aus persönlichen Gründen einvernehmlich aus dem Vorstand aus. Er steht dem Vorstandsvorsitzenden weiterhin als Berater zur Verfügung. Bis Lisa Davis ihr Vorstandsressort übernimmt, wird die Sektorleitung kommissarisch von Randy Zwirn übernommen und im Vorstand von Klaus Helmrich vertreten.

Im Weiteren gibt es mit Wirkung zum 1. Oktober 2014 eine Reihe von Änderungen in der Geschäftsverteilung im Vorstand. Klaus Helmrich und Siegfried Russwurm wechseln ihre Ressortzuständigkeiten: Siegfried Russwurm wird neuer Chief Technology Officer und Arbeitsdirektor des Konzerns und zuständig für die Regionen Middle East und Russland/GUS. Klaus Helmrich ist künftig zuständig für die beiden Divisionen Digital Factory und Process Industries and Drives sowie die Regionen Europa und Afrika. Roland Busch verantwortet die Division Building Technologies und die neu geschnittenen Divisionen Mobility und Energy Management sowie unverändert die Region Asien/Australien. Ralf P. Thomas übernimmt zusätzlich zu seiner Funktion als CFO auch die Einheit Corporate Services.

Die Geschäfte von Siemens werden mit Beginn des neuen Geschäftsjahrs zum 1. Oktober 2014 in neun Divisionen aufgestellt. Hinzu kommt Healthcare, das als eigenständiges Geschäft in der Siemens AG geführt wird.

Auf Divisionsebene umfasst die künftige Division Power and Gas unter anderem das Siemens-Portfolio an großen Gas- und Dampfturbinen, Kompressoren sowie künftig die Gasturbinen zur dezentralen Energieversorgung. Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2013 geschätzt bei rund 14 Milliarden Euro. Geführt werden soll die Division von Roland Fischer, der derzeit die Division Power Generation leitet.

Die Division Wind Power and Renewables bedient unter anderem mit Windkraftanlagen das unverändert stark wachsende Feld der Windstromerzeugung Onshore und Offshore. Der Umsatz lag bei rund fünf Milliarden Euro. Als CEO wurde Markus Tacke benannt, derzeit CEO Wind Power.

Die Division Power Generation Services umfasst das Service-Geschäft für die große installierte Basis von Siemens-Produkten in der Energieerzeugung und wird von Randy Zwirn geführt, der derzeit die Division Energy Service leitet. Die Geschäftszahlen werden weiterhin in den beiden vorgenannten Divisionen berichtet.

Die Division Energy Management bündelt die Lösungen und Produkte für die Stromübertragung und -verteilung sowie Technologien für intelligente Stromnetze (Smart Grid). Der Umsatz belief sich auf rund zwölf Milliarden Euro. Die Führung wurde in die Hände von Ralf Christian und Jan Mrosik gelegt, die derzeit die Divisionen Low and Medium Voltage und Smart Grid führen. Mit Wirkung zum 7. Mai 2014 übernimmt Jan Mrosik in der heutigen Divisionsstruktur zusätzlich zu seiner aktuellen Funktion die Führung der Division Power Transmission von Karlheinz Springer.

Building Technologies wird als Division integrierte Automatisierungslösungen und intelligente Technik für Gebäude anbieten und weiterhin von Johannes Milde geführt. Der Umsatz belief sich auf rund sechs Milliarden Euro in 2013.

In der Division Mobility werden die Zugtechnik und die Bahnautomatisierung des Unternehmens zusammengefasst, um das Wachstumsfeld Smart Mobility mit intelligenten und integrierten Lösungen zu adressieren. Der Umsatz belief sich auf rund sieben Milliarden Euro in 2013. CEO der Division wird Jochen Eickholt, der heute die Division Rail Systems führt.
Die Digital Factory Division will die Zukunft der Fertigung durch das Zusammenbringen von realer und digitaler Welt bei Design, Produktion und Service gestalten. Die Division bündelt spezialisierte Lösungen und Technologien für Automatisierungstechnik, industrielle Schalttechnik und Industrie-Software (PLM) unter einem Dach. Der Umsatz beläuft sich auf rund neun Milliarden Euro. Sie wird von Anton Huber geführt, der bisher die Division Industry Automation leitet.

Process Industries and Drives baut auf eine solide Marktposition im Wachstumsfeld Prozessindustrien. Die Division bietet Produkte, Systeme, Applikationen und Lösungen für integrierte Antriebstechnik und -systeme. Hier erwartet sich Siemens Wachstumsimpulse durch die Fokussierung auf stark wachsende Kernbranchen wie Öl und Gas, Nahrung und Genussmittel, Chemie und Pharma. Der Umsatz der Division beläuft sich auf rund elf Milliarden Euro. CEO wird Peter Herweck, der derzeit für das Unternehmensprojekt Prozessindustrie bei Siemens verantwortlich ist.


Financial Services (SFS) wird als Anbieter von Finanzlösungen für Siemens und externe Unternehmen weiterhin von Roland Chalons-Browne geführt.

An der Spitze von Healthcare steht wie bisher Hermann Requardt, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, der diese Einheit künftig als eigenständiges Geschäft innerhalb der Siemens AG führen wird.

Die Corporate Services des Konzerns – Information Technology, Corporate Supply Chain Management, Global Shared Services und Siemens Real Estate – werden unter die Führung von Hannes Apitzsch, bisher CFO des Sektors Infrastructure and Cities, gestellt. (Pressemeldung vom 07.05.2014)

Quelle: Siemens AG, AXX20140535d | Foto: Siemens AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


03.01.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.01.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.01.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.01.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.01.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.01.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.01.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.01.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.01.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.01.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.01.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.01.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.01.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.01.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.01.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.01.2019
  • Fr
    • Freitag, der 18.01.2019
  • Sa
    • Samstag, der 19.01.2019
  • So
    • Sonntag, der 20.01.2019
  • Mo
    • Montag, der 21.01.2019
  • Di
    • Dienstag, der 22.01.2019
22.01.2019