Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
dima24.de: Immobilien-Investments Logistik-Immobilienfonds - verdienen am virtuellen Handel
Dienstag, der 6.Mai 2014
dima24.de: Immobilien-Investments Logistik-Immobilienfonds - verdienen am virtuellen Handel

München: Deutsche shoppen immer mehr online: Im laufenden Jahr erwartet der Deutsche Handelsverband (HDE) für den Onlinehandel ein Wachstum der Umsätze um 17 Prozent auf 38,7 Milliarden Euro. Bis 2020 wird der Internethandel seinen Marktanteil am gesamten Einzelhandelsumsatz von derzeit 9 Prozent auf 20 Prozent mehr als verdoppeln. Aufgrund dieses Anstiegs im E-Commerce haben viele Transport- und Logistikunternehmen wachsenden Bedarf an neuen Umschlag- und Lagerflächen. Dabei beeinflusst der dezentrale Onlinehandel die Unternehmen oft ganz handfest in der Standortwahl: Die Nähe zum Kunden wird immer wichtiger, da Lieferungen häufig schon von einem auf den anderen Tag erfolgen müssen.

„Gut gelegene Logistikimmobilien sind darum derzeit auch bei Investoren sehr begehrt“, erklärt Dr. Frank Schuhmann, Chefanalyst von dima24.de. Der Spezialist für Alternative Investment-Fonds analysiert Kapitalanlagen für private Anleger und vermittelt aktuell rund 20 Immobilien-Beteiligungen. „Das Logistik-Segment ist ein sinnvoller Baustein zur Diversifizierung der eigenen Kapitalanlage und bietet dabei gute Erträge.“ Der Logistikimmobilien-Fonds Aquila Capital Real EstateINVEST I etwa investiert in moderne Objekte an vier etablierten deutschen Logistikstandorten und prognostiziert damit Auszahlungen von 7,25 Prozent pro Jahr. Anleger dieses Fonds, der voraussichtlich noch bis Mitte Mai 2014 zu zeichnen ist, dürfen aber noch mehr erwarten: Erworben wurden die Objekte noch zu einem Ankaufspreis des 11,28-fachen der Jahresmiete. „Für vergleichbare Projekte wird am Markt aktuell bereits das 14-fache gezahlt. Die Fonds-Zeichner haben damit, neben regelmäßigen Mieteinnahmen, zusätzlich die Aussicht auf einen guten Exit“, erklärt Schuhmann. Anleger, bei denen ein Engagement ins Portfolio passt, sollten sich schnell entscheiden, denn: „Bis auf Weiteres wird es keine neuen Publikumsfonds geben, es fehlen geeignete Objekte.“

Im Vergleich zu Wohn- und Büro-Objekten bieten Logistikimmobilien, trotz steigender Ankaufspreise, höhere Anfangsrenditen. Weitere Vorteile dieser speziellen Asset-Klasse: Logistikimmobilien weisen vergleichsweise niedrige Leerstandsquoten und eine hohe Nachvermietungs-Wahrscheinlichkeit auf, bei gleichzeitig niedrigen Revitalisierungs- und Nachvermietungskosten. „Sie sind prinzipiell eine gute Ergänzung zu klassischen Büro- oder Wohnimmobilienfonds“, sagt Schuhmann.

„Logistikflächen bieten aktuell die höchsten Renditen im Immobilienbereich“, so Schuhmann weiter. „Doch sie sind kein Selbstläufer.“ Der Analyst rät: „Achten Sie bei einem Investment besonders auf Vollvermietung des neuwertigen Objekts an bonitätsstarke Mieter, so wie die Hermes Logistik Gruppe beim Aquila-Fonds. Das sichert kontinuierliche Mieten und damit planbare Einnahmen.“ Ebenso wichtig sei eine gute Lage: Logistik-Immobilien liegen im besten Fall an einem Knotenpunkt überregionaler Verkehrsinfrastruktur. Mit seinem europaweit längsten Straßennetz ist Deutschland gegenüber anderen europäischen Logistikstandorten im Vorteil. (Pressemeldung vom 06.05.2014)

Quelle: dima24.de Anlagevermittlung GmbH | Foto: dima24.de
Lesezeichen - weitere Meldungen


01.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 18.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 19.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 20.10.2019
20.10.2019