Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Fünf neue Aufträge für MT-Energie
Dienstag, der 11.März 2014
Fünf neue Aufträge für MT-Energie

Zehen: Der Start in den Frühlingsmonat März hätte für MT-Energie nicht besser laufen können: Der norddeutsche Biogasspezialist ist in der vergangenen Woche mit dem Bau von insgesamt vier Biogasanlagen und einer Gasaufbereitungsanlage beauftragt worden.
Besonders erfolgreich entwickelt sich im Moment das Biogasgeschäft in Großbritannien. Das Team von MT-Energie UK verbuchte in den vergangenen Tagen allein drei Aufträge. Eine 1-Megawatt-Biogasanlage mit dem schwer vergärbaren Substratmix Grassilage, Ganzpflanzensilage und Maissilage (jeweils ein Drittel) wird MT-Energie in Consett, Northumberland, errichten. Um die Viskosität zu senken und das Substrat rühr- und pumpfähig zu machen, werden in dieser Anlage Enzyme des niederländischen Spezialanbieters DSM eingesetzt.

Im schottischen Keithick und im südenglischen St Nicholas at Wade wird MT-Energie zwei weitere Vier-Behälter-Biogasanlagen errichten, die mit einem vielfältigen Substratmix betrieben werden. Zu den Einsatzstoffen zählen neben Ganzpflanzensilage, Grassilage und Mais auch Reste aus der Zuckerrübenverarbeitung sowie Gemüseabfälle aus privaten Haushalten und gewerblichen Unternehmen. Beide Anlagen sind ausgelegt auf eine Lieferung gut 800 Nm³/h Rohbiogas. Nach der Reinigung in einer Gasaufbereitungsanlage wird das produzierte Biogas in das allgemeine Erdgasnetz eingespeist. Darüber hinaus wird zur Wärme- und Eigenstromversorgung jeweils ein 250-kW-BHKW installiert.

Auch die polnische Niederlassung von MT-Energie konnte einen Vertragsabschluss vermelden. Nahe der im Süden des Landes gelegenen Ortschaft Lezajsk wird MT-Energie eine 1-MW-Biogasanlage errichten. Die Drei-Behälter-Anlage wird jeweils zur Hälfte Biertreber und Maissilage verarbeiten. Und „last but not least“ verzeichnete die Tochterfirma MT-BioMethan einen wichtigen Auftrag für den Bau einer Gasaufbereitungsanlage mit Membrantechnik. Der Standort des Projekts liegt südlich von Neubrandenburg. Die Aufbereitungsleistung beträgt 700 Nm³/h Rohbiogas.

„Die Vertriebserfolge der vergangenen Woche zeigen uns, dass wir hinsichtlich der weiteren Internationalisierung des Geschäfts auf einem sehr guten Weg sind“, betont Markus Niedermayer, Geschäftsführer der MT-Energie GmbH. Eine der wichtigsten zukünftigen Aufgaben sei es, die Präsenz von MT-Energie auf den internationalen Märkten als erste Adresse für den Bau effizienter Biogasanlagen weiter zu stärken.“ (Pressemeldung vom 11.03.2014)

Quelle: MT-Energie GmbH | Foto: MT-Energie GmbH
Lesezeichen - weitere Meldungen


02.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 02.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 03.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 04.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 05.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 06.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 07.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 08.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 09.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 10.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 11.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 12.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 13.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 15.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 16.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 17.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 18.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 19.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 20.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 21.08.2019
21.08.2019