Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Capital Stage beschließt Kapitalerhöhung zum kurzfristigen Erwerb eines 40 MW Solarparkportfolios
Freitag, der 28.Februar 2014
Capital Stage beschließt Kapitalerhöhung zum kurzfristigen Erwerb eines 40 MW Solarparkportfolios

Hamburg: Der Vorstand der Capital Stage AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von 67.741.248,00 Euro um bis zu 4.698.158,00 Euro auf bis zu 72.439.406,00 Euro durch Ausgabe von bis zu 4.698.158 neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien gegen Bareinlage aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre zu erhöhen.

Die neuen Aktien werden ausschließlich im Rahmen einer Privatplatzierung mittels eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) institutionellen Anlegern angeboten.

Die Privatplatzierung beginnt am 27. Februar 2014 und endet spätestens am 28. Februar 2014. Der Platzierungspreis wird voraussichtlich am 28. Februar 2014 festgelegt und bekannt gegeben. Die neuen Aktien sollen voraussichtlich am 3. März 2014 prospektfrei zum Handel im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im regulierten Markt der Börse Hamburg zugelassen werden. Die bestehenden Kernaktionäre haben gegenüber der Gesellschaft ihre Bereitschaft erklärt, im Rahmen des Accelerated Bookbuilding Zeichnungen für die neuen Aktien aufzugeben. Begleitet wird die Transaktion von Berenberg als Sole Global Coordinator und der WGZ Bank als Co-Manager.

Die Kapitalerhöhung ist ein Baustein zur Finanzierung des angestrebten Erwerbs eines Solarparkportfolios mit einer Gesamtleistung von rund 40 MW. Mit einem Gesamtvolumen von über 140 Millionen Euro einschließlich der Übernahme der Fremdfinanzierung der Projektgesellschaft stellt die Akquisition die größte Einzelinvestition in der Unternehmensgeschichte der Capital Stage AG dar. Basierend auf dem Ausbau des Energieerzeugungsportfolios, das unter Einbeziehung dieser Transaktion auf 281 MW wächst, wird die Gesellschaft eine Prognose der erwarteten Umsatz- und Ergebnisentwicklung für das Geschäftsjahr 2014 veröffentlichen. (Pressemeldung vom 28.02.2014)

Quelle: Capital Stage AG | Foto: Capital Stage AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


08.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 08.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 09.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 10.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 11.06.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 12.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 13.06.2019
  • Fr
    • Freitag, der 14.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 15.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 16.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 17.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 18.06.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 19.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 20.06.2019
  • Fr
    • Freitag, der 21.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 22.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 23.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 24.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 25.06.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 26.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 27.06.2019
27.06.2019