Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Panasonic Telefon als Steueranlage für das intelligente Haus
Mittwoch, der 26.Februar 2014
Panasonic Telefon als Steueranlage für das intelligente Haus

Hamburg: Das eigene Zuhause wird immer intelligenter: Erst war es nur der Internetzugriff, der dank WLAN im ganzen Haus möglich wurde. Mittlerweile gibt es zahllose Anwendungen, die das Leben darüber hinaus bequemer machen. Von der Heizungs- und Lichtsteuerung über Alarmanlagen und Rauchmelder bis hin zur Überwachungskamera oder der Wetterstation auf dem Dach – täglich kommen neue Möglichkeiten der Automation hinzu. Allen gemein ist der Zugriff und die Steuerung per Smartphone oder Tablet. Doch die sind oft schon durch andere Anwendungen so stark ausgelastet, dass es vor der Nutzung als Steuereinheit oft heißt: Erst mal aufladen!

Deshalb hat Panasonic die androidbasierte Telefon-Serie KX-PRX entwickelt. Als Festnetztelefone mit eigener Ladestation sind ihre Akkus stets gut gefüllt, um dann parat zu sein, wenn sie gebraucht werden – zudem sind sie anders als ein Smartphone für jedes Familienmitglied zugänglich. Dank Android-Betriebssystem und vollem Zugang zum Google Playstore sind der Nutzung in Sachen Heimautomation keine Grenzen gesetzt. Gänzlich häuslich richtet es sich dabei das KX-PRX120 ein, das als reines Festnetztelefon konzipiert ist. Das KX-PRX150 ist darüber hinaus dank SIM-Karteneinschub und 3G/GSM-Funktion mobil und lässt sich so auch unterwegs nutzen.

Die KX-PRX-Serie von Panasonic besticht durch ihr Konzept: Dank Android und Touchscreen-Bedienung bringt es die Festnetztelefonie auf den neuesten Stand der Technik. Doch Telefonieren ist nur ein Aspekt unter vielen. Neben Spiele-Apps und weiteren Kommunikationsmöglichkeiten via Skype, facebook oder Whatsapp bieten die neuen Telefone auch die Möglichkeit, Ordnung auf dem Wohnzimmertisch zu schaffen. Dann nämlich, wenn es darum geht, seine ins Heimnetz integrierte Unterhaltungselektronik zu steuern. So lassen sich beliebig viele Apps der verschiedenen Hersteller auf dem Panasonic-Telefon nutzen, um etwa Fernseher, Blu-ray-Player oder die Heimkinoanlage zu bedienen. Darüber hinaus lässt sich Musik vom Telefon via Bluetooth an entsprechende drahtlose Boxen übertragen. Mit der passenden App kann das Panasonic-Telefon aber noch mehr als nur die Fernbedienung ersetzen.

Das KX-PRX120 bietet sich als reines Festnetztelefon zur ausschließlichen Nutzung in den eigenen vier Wänden an. Sei es, um per App eine romantische Lichtstimmung zu erzeugen oder die intelligente Gegensprechanlage mit Videobild zu bedienen. Manche Möglichkeiten eines Smart Home sind dagegen auch auf den Zugriff von unterwegs ausgelegt. Etwa um die Heizung aufzudrehen, wenn man früher von der Arbeit kommt oder, um aus dem Feriendomizil einen Blick ins Haus zu werfen. Hier setzt das KX-PRX150 an, das sich nicht nur als Festnetz-, sondern auch als Mobiltelefon nutzen lässt. Das ermöglicht mobilen Internetzugriff und somit auch den Zugriff auf Heimautomationsfunktionen von unterwegs aus. Und auch beim Flagschiff KX-PRX150 sorgt die Ladeschale zusätzlich zur Aufladung via USB am Gerät dafür, dass es dann zur Stelle ist, wenn es zur Steuerung des intelligenten Hauses gebraucht wird.

Das neue Schnurlostelefon KX-PRX150 mit 3G/GSM-Funktionalität und AB (40 Minuten Aufnahmezeit) ist für 199,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich. Das KX-PRX120 ohne 3G/GSM gibt es für 169,99 Euro und mit dem KX-PRX110 die Variante ohne 3G und ohne Anrufbeantworter für 149,99 Euro. Zudem bietet Panasonic passende optionale Mobilteile an.

Panasonic Apps: Einige Viera-TVs bieten die Möglichkeit, über die App „TV Remote 2“ das Fernsehbild aufs Telefon zu übertragen. Besitzt der Fernseher einen Doppeltuner, kann auf dem Panasonic Telefon sogar ein anderes Programm als auf dem Fernseher geschaut werden. Gleiches gilt auch für die aktuellen Blu-ray-Rekorder von Panasonic, die über die App „“DIGA Player“ gesteuert werden. Einen Überblick über die gesamte Palette der Möglichkeiten bietet die Panasonic App-Fibel. (Pressemeldung vom 26.02.2014) 

Quelle: Panasonic Marketing Europe GmbH | Foto: Panasonic
Lesezeichen - weitere Meldungen


02.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 02.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 03.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 04.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 05.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 06.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 07.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 08.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 09.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 10.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 11.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 12.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 13.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 15.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 16.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 17.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 18.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 19.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 20.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 21.08.2019
21.08.2019