Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
GICON: Schwimmendes Offshore-Fundament ab sofort auch in den Vereinigten Staaten patentiert
Donnerstag, der 6.Februar 2014
GICON: Schwimmendes Offshore-Fundament ab sofort auch in den Vereinigten Staaten patentiert

Dresden: Am 7. Januar 2014 hat das United States Patent and Trademark Office ein Patent auf das GICON®-SOF (Schwimmendes Offshore-Fundament) erteilt. Damit ist das GICON®-SOF als Erfindung patentrechtlich nun auch in den USA geschützt. In Europa existieren bereits Patente auf die Erfindung. Die Urkunde mit der Nummer 8,622,011 B2 und dem Titel „Floating foundation supporting framework with buoyancy components, having an open-relief design“ hat eine Laufdauer bis zum 7. Juli 2017. Die maximale Schutzdauer endet am 8. Januar 2029.

„Die USA entwickelt sich zu einem der bedeutendsten Märkte für Offshore-Windkraft. Daher ist die Erteilung des US-Patents für unser Schwimmendes Offshore-Fundament ein wichtiger Schritt für GICON. Wir festigen damit unsere Position als einer der führenden Technologieentwickler und -anbieter auf dem Markt der schwimmenden Offshore-Fundamente für Windkraftanlagen,“ sagte GICONs Geschäftsführender Gesellschafter Prof. Jochen Großmann.

Das GICON®-SOF für Windkraftanlagen ist eine herausragende Innovation und enorme Chance für Offshore-Windparks. Es bietet eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber herkömmlichen Offshore-Fundamenten. So sind Wassertiefen von 20 m bis zu 500 m mit dem GICON®-SOF erschließbar. Außerdem kann es inklusive Turbine zum Standort geschleppt und vor Ort ohne zusätzliche Errichterschiffe installiert werden. Dies ermöglicht eine deutlich witterungsunabhängigere und kostengünstigere Errichtung. Die Stabilität der Gründung und somit die mechanischen Anforderungen an die Turbine entsprechen denen einer festen Gründung. 2014 sollen Bau und Errichtung einer 1:1-Pilotanlage erfolgen.

Die GICON-Firmengruppe ist eine international tätige Ingenieurgesellschaft mit mehr als 300 festen und rund 150 freien Mitarbeitern. Der Umsatz wächst konstant und lag 2013 bei 28,3 Mio. €. Die Gewinne werden in die parallel laufende Forschung und Entwicklung investiert. Die hieraus entstehenden Innovationen sichern Stabilität und Wachstum der Firmengruppe. (Pressemeldung vom 05.02.2014) 

Quelle: GICON GmbH | Foto: GICON
Lesezeichen - weitere Meldungen


08.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 08.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 09.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 10.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 11.06.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 12.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 13.06.2019
  • Fr
    • Freitag, der 14.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 15.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 16.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 17.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 18.06.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 19.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 20.06.2019
  • Fr
    • Freitag, der 21.06.2019
  • Sa
    • Samstag, der 22.06.2019
  • So
    • Sonntag, der 23.06.2019
  • Mo
    • Montag, der 24.06.2019
  • Di
    • Dienstag, der 25.06.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 26.06.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 27.06.2019
27.06.2019