Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
SIV.AG erweitert am Standort Roggentin in Mecklenburg-Vorpommern
Dienstag, der 21.Januar 2014
SIV.AG erweitert am Standort Roggentin in Mecklenburg-Vorpommern

Rostock: Die SIV.AG plant den Standort Roggentin bei Rostock weiter auszubauen. „Das Unternehmen ist als ´Ein-Mann-Betrieb´ gestartet und im Laufe der Jahre zu einem Großunternehmen herangewachsen. Es hat sich zu einem der bedeutendsten Arbeitgeber in Mecklenburg-Vorpommern und auch in der gesamten IT-Branche unseres Landes entwickelt. Mit dem neuen Vorhaben sollen 50 neue Arbeitsplätze entstehen. Das sind hochwertige und zukunftsorientierte Arbeitsplätze, die unser Land dringend benötigt“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Montag in Roggentin. Derzeit sind 404 Beschäftige in der Unternehmensgruppe angestellt (Stand: 31.12.2013, Vorjahr: 358). Davon arbeiten 390 am Standort Rostock sowie 14 Mitarbeiter am Standort Varna in Bulgarien (SIV.BG). Der Umsatz der SIV.AG-Unternehmensgruppe lag 2013 bei über 33 Millionen Euro, 2012 belief er sich auf 29,3 Millionen Euro.

Die SIV.AG will ein weiteres Betriebsgebäude in Nachbarschaft zum bestehenden Firmensitz in Roggentin errichten. Im Fokus steht dabei die Weiterentwicklung der SIV.AG als ganzheitlicher Lösungsanbieter für die Energie- und Wasserwirtschaft, der zugleich ein breites Spektrum flankierender Beratungs- und Prozessdienstleistungen anbietet. Zukunftsthema ist dabei die Etablierung einer Branchencloud für die Versorgungswirtschaft. „Unser Anspruch ist es, Qualitätsführer zu sein“, so Jörg Sinnig, Vorstandsvorsitzender der SIV.AG.

Die Gesamtinvestition für das Vorhaben beträgt rund 16 Millionen Euro. Wirtschaftsminister Glawe hat vor Ort eine Zusicherung in Höhe von 2,5 Millionen Euro aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) übergeben. „Bei der Verarbeitung von Massendaten mit höchster Performance steigt der Investitions- und Innovationsdruck in der Informations- und Kommunikationsbranche stetig. Es ist wichtig, dass sich das Unternehmen diesen Herausforderungen stellt und sich dabei stetig weiterentwickelt“, so Glawe weiter.

Die Informations- und Kommunikationsbranche in Mecklenburg-Vorpommern hat sich insgesamt gut entwickelt. Nach Angaben des Branchenverbandes gibt es 14.500 Beschäftigte in 650 Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern. „Die Branche ist durch einen sehr hohen Anteil an wissensbasierten und IT-spezifischen Arbeitsplätzen mit hohem Qualifikationsstandard geprägt“, sagte Glawe.

Mehr als 20 Jahre erfolgreich etabliert, ist die SIV.AG heute einer der führenden ganzheitlichen Lösungsanbieter für die deutsche und internationale Energie- und Wasserwirtschaft. Bundesweit vertrauen über 300 sowohl privatwirtschaftlich organisierte als auch öffentlich-rechtliche Versorgungsunternehmen der flexibel erweiterbaren und webfähigen IT-Lösung kVASy®. Zu den Anwendern der Applikation gehören Stadtwerke, Zweckverbände, Energiehändler, Übertragungsnetzbetreiber, Multi-Service-Spezialisten, Rechenzentren und Regionalversorger aller Größenordnungen - bis weit über eine Million Zähler. Basierend auf der Technologie des Weltmarktführers Oracle ist kVASy® eine der innovativsten businessorientierten Branchenlösungen. Sie bildet alle Geschäftsprozesse moderner Versorgungsunternehmen durchgängig ab - mit einem Höchstmaß an Automatisierung und Prozessintegration.

Das Lösungsportfolio der SIV.AG-Gruppe reicht von der Softwareentwicklung über die strategische Management- und Organisationsberatung, das Projektmanagement, Workshops und individuelle Schulungen bis hin zur zuverlässigen Bereitstellung innovativer Cloud Services sowie maßgeschneiderter Infrastruktur- und Prozessdienstleistungen. (Pressemeldung vom 20.01.2014)

Quelle: WM MV Nr. 015 2014 | Foto: WM MV, Mecklenburg-Vorpommern
Lesezeichen - weitere Meldungen


20.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 20.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 21.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 22.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 23.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 24.11.2019
  • Mo
    • Montag, der 25.11.2019
  • Di
    • Dienstag, der 26.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 27.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 28.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 29.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 30.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 01.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 02.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 03.12.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.12.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 05.12.2019
  • Fr
    • Freitag, der 06.12.2019
  • Sa
    • Samstag, der 07.12.2019
  • So
    • Sonntag, der 08.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 09.12.2019
09.12.2019