Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
TT-Line eröffnet Fährverbindung zwischen Trelleborg und Polen
Sonntag, der 5.Januar 2014
TT-Line eröffnet Fährverbindung zwischen Trelleborg und Polen

Lübeck-Travemünde: Ab Anfang Januar 2014 bietet TT-Line einen kombinierten Fracht- und Passagierdienst auf der neuen Verbindung zwischen Świnoujście-Trelleborg an. Das eingesetzte Fährschiff MS NILS DACKE verfügt über 163 Kabinen und eine Ladekapazität von über 2.200 Lademetern.

Für den neuen Liniendienst werden die Serviceeinrichtungen und der hohe Ausstattungsstandard an Bord noch erweitert. Dazu wird in den kommenden Wochen ein neuer Barbereich entstehen, eine Ruhezone mit Pullmann Sesseln geschaffen sowie das Cafeteria-Restaurant vergrößert.

Der Fahrplan wurde gemeinsam mit den Kunden entwickelt und an der erwarteten Nachfrage ausgerichtet. Sechsmal wöchentlich verbindet TT-Line damit die beiden Häfen.

Die neue Verbindung ab Świnoujście ist insbesondere durch die geographische Lage von Trelleborg mit seiner günstigen Lage zu den Ballungszentren Malmö und Kopenhagen ein sehr attraktives Angebot

Im Rostock –Trelleborg Dienst wird TT-Line ab 2014 auf dieser Route erstmals die Premiumschiffe NILS HOLGERSSON und PETER PAN einsetzten. Der Einsatz der Premiumfähren ab Rostock bietet allen Passagieren die ab Rostock nach Südschweden reisen einen deutlich erhöhten Komfort. Außerdem ist die Überfahrzeit mit nur fünfeinhalb Stunden sehr attraktiv. Ab 2014 werden zusätzlich zu den bisherigen zwei neue zusätzliche Abfahrten (Freitag 09:30 Trelleborg -> Rostock und Montag 01:45 Rostock -> Trelleborg) angeboten, so dass nunmehr wöchentlich 41 Einzelfahrten absolviert werden.

Im Travemünde-Trelleborg Dienst werden 2014 weiterhin 23 Rundläufe pro Woche angeboten. An den Frachtstarken Wochentagen werden zusätzliche Abfahrten im Wechsel durch TOM SAWYER und HUCKLEBERRY FINN durchgeführt. Damit bietet TT-Line auch zukünftig mit täglich bis zu 4 Abfahrten je Richtung unverändert den dichtesten Fahrplan im Verkehr von Travemünde nach Südschweden.

Mit der neuen Linie und dem neuen Fahrplankonzept stärkt TT-Line den südschwedischen Hafen Trelleborg als wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Mit zwei zusätzlichen Überfahrten wird TT-Line zukünftig täglich bis zu 16 Abfahrten auf den drei wichtigsten Verkehrsverbindungen von Trelleborg nach Travemünde, Rostock und Świnoujście anbieten.

TT-Line verbindet Deutschland mit Schweden seit 1962. Mit rund 630.000 Fahrgästen und 330.000 Frachteinheiten pro Jahr ist die Reederei Marktführer im Passage- und Frachtverkehr zwischen den Ländern. TT-Line bietet seinen Kunden außerdem den dichtesten Fahrplan nach Südschweden an. Bis zu 14 Mal täglich verbindet TT-Line Travemünde bzw. Rostock und Trelleborg. Ab Januar 2014 erweitert TT-Line sein Routennetz mit zwei zusätzlichen Abfahrten um die Verbindung zwischen Świnoujście und Trelleborg.

Das Technologie- und Umweltmanagement von TT-Line wurde mehrfach ausgezeichnet. TT-Line hat das „Green Bridge Konzept" entwickelt und mit der Installation dieselelektrischer Antriebssysteme eine weitergehende Reduktion von Schadstoffemissionen realisiert. Dazu hat TT-Line im Herbst 2013 die Entscheidung getroffen, im Sommer 2014 auf dem Fährschiff ROBIN HOOD eine Pilotinstallation einer Rauchgasentschwefelungsanlage zu installieren. Mit strömungsgünstigen Rumpfformen, innovativen Beschichtungssystemen und verbrauchsoptimalem Geschwindigkeitsmanagement wird der CO2 „Footprint" weiter verbessert. (Pressemeldung vom 01.01.2014)

Quelle: TT-Line GmbH & Co. KG GmbH & Co. KG | Foto: TT-Line GmbH & Co. KG
Lesezeichen - weitere Meldungen


21.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 21.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 22.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 23.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 24.11.2019
  • Mo
    • Montag, der 25.11.2019
  • Di
    • Dienstag, der 26.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 27.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 28.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 29.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 30.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 01.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 02.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 03.12.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.12.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 05.12.2019
  • Fr
    • Freitag, der 06.12.2019
  • Sa
    • Samstag, der 07.12.2019
  • So
    • Sonntag, der 08.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 09.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 10.12.2019
10.12.2019