Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Brunel - Personal-Recruiting: engineerING card sorgt für mehr Transparenz
Mittwoch, der 27.November 2013
Brunel - Personal-Recruiting: engineerING card sorgt für mehr Transparenz

Bremen | Köln: Als erster europäischer Ingenieurdienstleister unterstützt die Brunel GmbH die engineerING card. Dieser internationale Berufsausweis für Ingenieure wurde vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und der European Federation of National Engineering Associations (FEANI) ins Leben gerufen. Auf dem Absolventenkongress am 27. und 28. November 2013 in der Messe Köln präsentiert der VDI die engineerING card am Brunel Messestand, um jungen Ingenieuren die Vorteile der Karte nahezubringen. Sie soll sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer eine höhere Transparenz schaffen und die Mobilität von Ingenieuren innerhalb Europas stärken. „Als international tätiger Ingenieurdienstleister sehen wir die Vorteile der engineerING card insbesondere in der Vergleichbarkeit aller europäischen Hochschulabschlüsse. Dies ist gerade im Bereich des Personal-Recruitings ein enormer Fortschritt“, so Markus Eckardt, Geschäftsbereichsleiter bei Brunel. Die engineerING card wurde bereits in zehn Ländern eingeführt, weitere EU-Mitgliedsstaaten arbeiten mit Hochdruck an der Einführung.

Die engineerING card besteht aus einer Karte sowie einem Online-Zugang zu einer passwortgeschützten Datenbank. Dort sind die beruflichen Qualifikationen und Erfahrungen sowie Hochschulabschlüsse gespeichert, die vom Inhaber in Form eines persönlichen Registerauszugs jederzeit online abgerufen und ausgedruckt werden können. „Die engineerING card wird im Heimatland ausgestellt und sieht europaweit identisch aus. Sie bescheinigt dem Inhaber seine fachlichen Qualifikationen und macht diese für Unternehmen international vergleichbar“, erläutert Eva Köppen, Projektleiterin der engineerING card vom VDI.

Brunel unterstützt unabhängige Registerkommission
Bei Beantragung des Berufsausweises prüft eine Registerkommission mit Experten aus den Bereichen Hochschule, Wirtschaft und Ingenieurverbände die Abschlusszeugnisse und Weiterbildungsnachweise auf Grundlage internationaler Vorgaben der FEANI und entscheidet, ob einem Bewerber die Karte ausgestellt wird. Markus Eckardt, der durch seine Arbeit bei Brunel mit dem Recruiting von Fachkräften vertraut ist, wird ab 2014 in dieser Kommission tätig sein. „Aufgrund der langjährigen guten Zusammenarbeit ist es für uns selbstverständlich, den VDI bei der Verbreitung und Etablierung der engineerING card zu unterstützen. Zudem freue ich mich natürlich sehr über das Vertrauen, das in meine Einschätzungen innerhalb der Kommission gelegt wird“, so Eckhardt. Auch Eva Köppen lobt die Kooperation von Brunel und dem VDI: „Durch sein internationales Unternehmensnetzwerk ist Brunel in der Lage, die engineerING card als ein adäquates Bewerbungsmittel zu nutzen und den Bekanntheitsgrad somit auch über die Grenzen Deutschlands hinaus zu erhöhen.“ (Pressemeldung vom 26.11.2013)  

Quelle: Brunel Service GmbH & Co. KG | Foto: Brunel
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.07.2019
  • Di
    • Dienstag, der 30.07.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 31.07.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 01.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 02.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 03.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 04.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 05.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 06.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 07.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 08.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 09.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 10.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 11.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 12.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 13.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 15.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 16.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 17.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 18.08.2019
18.08.2019