Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wissenschaft
OLEC - Erster Oldenburger SolarCup voller Erfolg
Sonntag, der 17.November 2013
OLEC - Erster Oldenburger SolarCup voller Erfolg

Oldenburg: 40 jugendliche Teams traten am 16. November im Oldenburger Famila Center an, um mit selbstgebauten Solarfahrzeugen um die Wette zu fahren. Wie im richtigen Rennfahrerleben entschied auch beim solaren Wettbewerb oft das Gewicht der Vehikel. Die Prämiere war ein voller Erfolg, denn an dem Wettbewerb beteiligten sich 40 Teams von der Grund- bis hin zur Berufsschule. Ausgerichtet hatten den ersten Oldenburger SolarCup mit Hilfe einiger Sponsoren der Oldenburger Energiecluster, das Umweltbildungszentrum Oldenburg (RUZ), der VDE Region Nord-West e.V., das BFE e.V. sowie das Famila Einkaufsland in Wechloy.

Thorsten Janßen, Direktor des BFE, freute sich über die hohe Beteiligung im Allgemeinen und die weibliche im Besonderen. „Vielleicht ist ja der Nachwuchs von Morgen unter den Teilnehmern, denn bei so einer spannenden Veranstaltung wollen wir junge Menschen ja auch für die Technik begeistern“, sagte er.

Das ist den Veranstaltern offensichtlich gelungen. Der Erfindergeist kannte schließlich keine Grenzen, um die aus Kunstlicht gewonnene solare Energie auf den Antrieb der Fahrzeuge zu übertragen und diese möglichst schnell über die Rennstrecke fahren zu lassen. Obwohl viele Fahrzeuge mit reichlich Solarzellen bestückt waren, kam so manches Gefährt aufgrund seines Eigengewichtes aber nicht so richtig auf Touren. Als Starthilfe erlaubte die Rennleistung lediglich ein leichtes Anstupsen der Vehikel.

Zunächst traten immer drei Teams gegeneinander an und mussten jeweils drei Mal die Strecke absolvieren. In diesen Vorläufen kamen immer die beiden ersten Teams weiter, die sich damit für die folgenden Ko-Runden qualifizierten. Die Rennpausen wurden von den Tüftlern genutzt, um die Fahrzeuge noch einmal zu tunen. Obwohl bei der Veranstaltung eigentlich alle gewonnen haben, gab es am Ende wie bei jedem anderen Rennen auch Sieger. In der Wertungsklasse 1 gewannen die Teams DAX DART (IGS Emden), das Goethe-Team (Schule an der Goethestraße Westerstede) und die Sonnenanbeter (Grundschule Staakenweg Oldenburg). In der Wertungsklasse 2 machten die PHOTONIK-FLYER (Johannes-Althusius Gymnasium Emden) das Rennen. Knapp dahinter platzierten sich das SEN Racing Team (Gymnasium Lilienthal) und die SOLAR FÜRSTEN (Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht). In der Kreativklasse gewannen die Mannschaften SOLAR BUBBLE (Johannes-Althusius Gymnasium Emden), die Solargirls (Schule an der Goethestraße Westerstede) sowie The Clouds (Oberschule Osternburg). (Pressemeldung vom 15.11.2013) 

Quelle: Oldenburger Energiecluster OLEC e.V. | Foto: OLEC
Lesezeichen - weitere Meldungen


04.02.2019
  • Mo
    • Montag, der 04.02.2019
  • Di
    • Dienstag, der 05.02.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.02.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 07.02.2019
  • Fr
    • Freitag, der 08.02.2019
  • Sa
    • Samstag, der 09.02.2019
  • So
    • Sonntag, der 10.02.2019
  • Mo
    • Montag, der 11.02.2019
  • Di
    • Dienstag, der 12.02.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.02.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 14.02.2019
  • Fr
    • Freitag, der 15.02.2019
  • Sa
    • Samstag, der 16.02.2019
  • So
    • Sonntag, der 17.02.2019
  • Mo
    • Montag, der 18.02.2019
  • Di
    • Dienstag, der 19.02.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 20.02.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 21.02.2019
  • Fr
    • Freitag, der 22.02.2019
  • Sa
    • Samstag, der 23.02.2019
23.02.2019