Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
CeBIT Bilisim Eurasia Istanbul: Premieren - CeBIT Global Conferences & Met Sol Konferenz
Dienstag, der 22.Oktober 2013
CeBIT Bilisim Eurasia Istanbul: Premieren - CeBIT Global Conferences & Met Sol Konferenz

Istanbul | Hannover: Der türkische Telekommunikationsmarkt ist in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich gewachsen. Der Mobilfunk hat das Festnetz seit langem überrundet, sowohl im Hinblick auf die Zahl der Telefone als auch bezogen auf die Gesprächsminuten. Auch im türkischen Arbeitsleben hat die Digitalisierung Geschäftsstile sowie -modelle verändert. Dieser Entwicklung trägt die CeBIT Bilişim Eurasia Rechnung.

Am 24. Oktober öffnet die internationale ITK-Fachmesse zum vierzehnten Mal ihre Tore. Sie hat sich in den vergangenen Jahren zur größten Business-Plattform im eurasischen Wirtschaftsraum entwickelt und dient als internationale Drehscheibe der ITK-Märkte Türkei, Südosteuropa sowie der Schwarzmeer-Anrainer-Länder. Eine Fülle neuer Themen aus der Branche sowie ein hochkarätiges Konferenzprogramm erwarten die Fachbesucher auf dem CNR EXPO CENTRE in Istanbul.

Messe- und Konferenzgeschehen werden in diesem Jahr enger als bisher miteinander verknüpft. Auf dem „CeBIT Synergy Summit“ behandeln internationale Fachleute die Herausforderungen der modernen IT-Gesellschaft und Fragestellungen der digitalen Zukunft. Erstmals wird das Erfolgskonzept der CeBIT Global Conferences aus Hannover auch auf der CeBIT Bilişim Eurasia umgesetzt. An zwei Tagen (24. und 25. Oktober) dreht sich im WoW Istanbul Hotel and Convention Center alles um Top-Themen wie Politics & Society, Mobility, Big Data & Cloud und Game Changing Technologies. Keynote-Sprecher sind unter anderem der Chef von Turkcell, Sureyya Ciliv, der Entwicklungsdirektor von Google USA, Jeremy Doig, der CEO von Vodafone Global Enterprise, Jan Geldmacher, und Dr. Martin Enderle, CEO von Scout24 und Senior Vice President Digital Services der Deutschen Telekom.

Im Rahmen des Schwerpunktthemas „Smart Cities“ und eingebettet in das Programm der CeBIT Global Conferences feiert die „Metropolitan Solutions Konferenz“ in diesem Jahr ihre Premiere. Internationale Technologieanbieter diskutieren mit lokalen Entscheidungsträgern die Rolle der IT im Zusammenhang urbaner Infrastrukturen. Es werden Zukunftslösungen für Städte und deren Bürger aufgezeigt, um mit Hilfe von IT-Anwendungen Abläufe im kommunalen Umfeld zu optimieren. Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch stehen hierbei im Vordergrund. Neben zahlreichen Bürgermeistern des Landes tritt Erdogan Bayraktar, türkischer Minister für Umwelt und Stadtentwicklung, als Keynote-Sprecher auf.

Die CeBIT Bilişim Eurasia wird in enger Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen und HIFAS – Hannover Fairs Interpro International Fairs A.S. organisiert sowie durch ein internationales Netzwerk in mehr als 40 Ländern unterstützt. Im vergangenen Jahr präsentierten 1 071 Aussteller aus 23 Ländern ihre Produkte und Innovationen. Während des fünftägigen Messeverlaufs konnten 143 728 Besucher aus 93 Ländern registriert werden. (Pressemeldung vom 21.10.2013) 

Quelle: Deutsche Messe AG | Foto: Deutsche Messe AG, CeBIT
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.11.2018
  • Fr
    • Freitag, der 30.11.2018
  • Sa
    • Samstag, der 01.12.2018
  • So
    • Sonntag, der 02.12.2018
  • Mo
    • Montag, der 03.12.2018
  • Di
    • Dienstag, der 04.12.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 05.12.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 06.12.2018
  • Fr
    • Freitag, der 07.12.2018
  • Sa
    • Samstag, der 08.12.2018
  • So
    • Sonntag, der 09.12.2018
  • Mo
    • Montag, der 10.12.2018
  • Di
    • Dienstag, der 11.12.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 12.12.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 13.12.2018
  • Fr
    • Freitag, der 14.12.2018
  • Sa
    • Samstag, der 15.12.2018
  • So
    • Sonntag, der 16.12.2018
  • Mo
    • Montag, der 17.12.2018
  • Di
    • Dienstag, der 18.12.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 19.12.2018
19.12.2018