Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Hamburg - hanseboot 2013: Wasser, Wind und jede Menge Fun und Action
Sonntag, der 20.Oktober 2013
Hamburg - hanseboot 2013: Wasser, Wind und jede Menge Fun und Action

Hamburg: Bei Jung und Alt die Freude am Wassersport zu wecken – das ist eines der Ziele der hanseboot vom 26. Oktober bis 3. November 2013. Darum gibt es in diesem Jahr wieder eine eigene Halle für das Thema Funsport. Das Erdgeschoss der Halle B1 steht ganz im Zeichen des Surfens, Kitens sowie weiterer Funsport-Themen. Gleichzeitig ist diese Halle Standort der hanseboot arena mit zahlreichen Vorführungen und Probierangeboten.
 
Die hanseboot arena steht mit ihrem 20 mal 20 Meter großen Wasserbecken, Windmaschinen und Bühne für Action, Spaß und Wassersporterlebnis pur. Hier können Besucher bei zahlreichen Angeboten und Aktionen selbst Erfahrungen mit dem nassen Element sammeln. Auf dem Programm stehen zum Beispiel Jollensegeln oder das Ausprobieren neuester Segeltechnik, Windsurfen und Stand Up Paddling sowie Wasserlaufbälle für Kinder. An allen neun Veranstaltungstagen gibt es in der hanseboot arena zudem Demonstrationen zum Thema Sicherheit und Rettung. Ein tierischer Spaß mit ernstem Hintergrund sind die täglichen Vorführungen der Seenotrettungshunde.
 
Motorbootkurse und Schnuppersegeln für Kinder
Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können in der hanseboot arena mit dem Deutschen Motoryachtverband e.V. (DMYV) und A.W. Niemeyer bei den MotorbootKids die Grundlagen des Motorbootfahrens (AE-Lizenz) erlernen. Dafür vermitteln erfahrene DMYV-Ausbilder Theoriekenntnisse und Praxis mit Elektro-Booten auf dem Wasserbecken.

Zusammen mit dem Deutschen Segler-Verband (DSV) lädt die hanseboot zudem an jedem Messetag acht Kinder im Alter von acht bis elf Jahren ein, an einem kostenfreien Schnuppersegeln teilzunehmen. Bei den hanseKids können die Nachwuchsskipper ihre ersten Runden in Optimisten-Jollen unter fachkundiger Anleitung von Lehrern aus Hamburger Segelschulen drehen. Vorher gibt es eine Stunde Segeltheorie. Für beide Kurse ist eine vorherige Anmeldung unter www.hanseboot.de/fuer-besucher/programm empfehlenswert.
 
Siegerehrung „Verein des Jahres“
Am Sonntag, 27.10.2013, um 12.30 Uhr werden die „Vereine des Jahres“ ausgezeichnet – eine Aktion der Segler-Zeitung, des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes, des Deutschen Segler-Verbandes, des Deutschen Motoryachtverbandes und der hanseboot. Dabei werden ein Segel- und ein Motorbootverein für ihre vorbildliche Nachwuchsförderung geehrt. Als Prämie wird den Vereinsvertretern auf der arena-Bühne ein Regatta-Opti beziehungsweise ein kleines Schlauchboot überreicht.
 
Knotendiplom für Kinder – Palstek, Achtknoten, Webeleinstek und Co.
Der schleswig-holsteinische Yachtausrüster Kohlhoff lädt Kinder und Jugendliche während der hanseboot täglich um 12, 14 und 16 Uhr zum Knoten-Workshop in Halle B5, Stand B.111 ein, um Wissenswertes rund um die Beschaffenheit und Einsatzmöglichkeiten von Tauwerk zu erfahren. Die Nachwuchsskipper können unter professioneller Anleitung selbst spleißen und verschiedene Seemannsknoten erlernen. Natürlich dürfen die fleißigen Teilnehmer ihre selbstgemachten Werke zum Weiterüben und ein „Knotendiplom“ als Erinnerung mit nach Hause nehmen.
 
Und das Beste: „Kids go free“
„Kids go free“ heißt es bei der hanseboot zum fünften Mal in Folge: Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren haben freien Eintritt zur 54. Internationalen Bootsmesse Hamburg.
 
hanseboot Jollen-Einsteiger arena weckt Lust auf Segelsport
Probierangebote gibt es natürlich nicht nur für Kinder, sondern auch für die älteren Besucher der hanseboot. Neben den Funsport-Angeboten in der hanseboot arena haben sie in der Jollen-Einsteiger arena in Halle B6 die Möglichkeit, den Segelsport für sich zu entdecken. Hier wird demonstriert, dass purer Segelspaß einfach und ohne hohe Kosten erlebbar ist. Für erste Segelversuche steht ein Segelsimulator auf dem Trockenen bereit, mit dem die Besucher auch das Kentern und Aufrichten an Land ausprobieren können. Wer es sportlicher mag, kann sich ins Trapez hängen. Unter anderem wird zudem anschaulich vorgeführt, wie unkompliziert eine Jolle auf dem Dachgepäckträger eines Pkw transportiert werden kann und dass auch der Auf- und Abbau weder allzu zeit- noch arbeitsintensiv ist und welche Boote sich hierfür eignen. Experten vor Ort geben umfangreiche Tipps für einen möglichen Einstieg ins Jollensegeln. (Pressemeldung vom 18.10.2013)

Quelle: Hamburg Messe & Congress GmbH | Foto: Hamburg Messe, © Hanseboot 2013
Lesezeichen - weitere Meldungen


01.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 01.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 02.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 03.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 04.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 05.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 06.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 07.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 08.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 09.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 10.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 11.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 12.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 13.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 15.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 16.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 17.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 18.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 19.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 20.08.2019
20.08.2019