Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
VDMA: Bester Nachwuchsfilm der Aufzugsbranche ausgezeichnet
Donnerstag, der 17.Oktober 2013
VDMA: Bester Nachwuchsfilm der Aufzugsbranche ausgezeichnet

Augsburg: "Ich will nach oben. Wir bringen dich hin.", so lautet der Titel des Filmwettbewerbs, zu dem die Auszubildenden der VDMA-Mitgliedsunternehmen aufgerufen waren.

Auf der Interlift überreichte der Vorsitzende des VDMA Fachverbands Aufzüge und Fahrtreppen Albert Schenk am Mittwoch den ersten Preis an die Auszubildenden von ThyssenKrupp Aufzüge, München. Sie überzeugten die Jury mit ihrem Filmbeitrag "Nach oben". Den zweiten und den dritten Preis erhielten die Filmteams von ThyssenKrupp Aufzüge, Hannover und von OSMA-Aufzüge, Osnabrück.

Der Filmwettbewerb hatte das Ziel, die Auszubildenden für die Branche werben zu lassen. "Das Thema Fachkräftemangel entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Dauerbrenner", erklärte Schenk. „Soll auch in Zukunft genügend Nachwuchs für die Aufzugsbranche bereitstehen, ist aktive Nachwuchswerbung unerlässlich.“

So entwickelt der VDMA Fachverband Aufzüge und Fahrtreppen verschiedene Maßnahmen, die Aufzugsbranche für Berufseinsteiger bekannt und attraktiv zu machen und junge Menschen für diese Berufsbilder zu begeistern.
Die Preisverleihung zum YouTube- Filmcontest ist der Auftakt zu einem umfangreichen Nachwuchsprogramm des VDMA auf der Interlift, bei dem sich junge Leute am 16. und 17. Oktober 2013 über verschiedene Berufsbilder der Branche und deren Unternehmen informieren können.

Auftragseingang stieg im 1. Halbjahr 2013 um 16 Prozent
Auch in der Branche geht es weiter "nach oben", berichtete Schenk. „Der Markt für Aufzüge und Fahrtreppen wächst.“ Der Auftragseingang in der deutschen Aufzugsindustrie stieg nach Angaben des VDMA-Fachverbandes Aufzüge und Fahrtreppen, der 80 Prozent des deutschen Marktes repräsentiert, im vergangenen Jahr nach Stückzahl um 9,2 Prozent auf knapp 13.400 Einheiten, ein stetiger Anstieg seit 2009. Wertmäßig fiel der Zuwachs bei den Auftragseingängen mit plus 15,6 Prozent auf 575 Millionen Euro 2012 noch sehr viel deutlicher aus. Und es geht weiter nach oben: Im ersten Halbjahr dieses Jahres gab es einen Sprung in den bestellten Stückzahlen von 15,7 Prozent.

In Deutschland gibt es derzeit rund 650.000 installierte Aufzugsanlagen zur Personenbeförderung und ca. 30.000 Fahrtreppen. Der Branchenumsatz beträgt mehr als zwei Milliarden Euro und in der Branche sind ca. 17.000 Personen beschäftigt. (Pressemeldung vom 16.10.2013) 

Quelle: VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. | Foto: VDMA
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.09.2019
  • Mo
    • Montag, der 30.09.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 18.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 19.10.2019
19.10.2019