Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Unifeeder wählt EUROGATE exklusiv als Shortsea-Hub
Donnerstag, der 10.Oktober 2013
Unifeeder wählt EUROGATE exklusiv als Shortsea-Hub

Hamburg: Einer der größten Feeder- und Shortsea Operator in Europa, Unifeeder A/S, bündelt seine Shortsea-Verkehre im Hamburger Hafen zukünftig am EUROGATE-Terminal in Waltershof. Die exklusive Partnerschaft ist ein weiterer Schritt in der Strategie von Unifeeder, seinen Endkunden integrierte, zuverlässige multimodale Transportlösungen zu bieten und diese stetig zu optimieren. Viele Kunden von Unifeeder, wie zum Beispiel Automobilhersteller und –zulieferer, sind auf nahtlose Transport- und Lieferketten, die ihre Fertigungsprozesse unterstützen, angewiesen. Für dieses Angebot arbeitet Unifeeder mit kompetenten Partnern wie EUROGATE zusammen. Eines der Ziele der Partnerschaft ist es, die Abwicklung der Shortsea-Verkehre im Hamburger Hafen enger mit der Bahnabwicklung zu verknüpfen.

Damit kann Unifeeder schneller und flexibler auf Kundenwünsche reagieren. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die Standortortvorteile des EUROGATE Container Terminals Hamburg: Der KV-Bahnhof EUROKOMBI befindet sich direkt am Containerterminal und ermöglicht kurze Wege zwischen Schiff und Bahn. Außerdem zeigt sich Unifeeder von der Flexibilität und der Qualität der Gate-Abwicklung überzeugt.

„Das ist der Beginn einer hoffentlich langen Partnerschaft“, so Timm Niebergall, Geschäftsführer von Unifeeder Deutschland . „Mit 20 Abfahrten pro Woche ist Hamburg unser größter Hub in Nordeuropa, mit der höchsten Abfahrtfrequenz. Über Hamburg verladen wir für unsere Kunden aus der Industrie und aus der Speditionsbranche Güter nach UK, Skandinavien, Finnland, Russland und Polen und ins Baltikum. Ein Schwerpunkt liegt auf Transporten für die Chemie- und Automobilindustrie.

In diesem Segment verladen wir über Hamburg regelmäßig größere Volumina für den russischen Markt. Sollte sich unser Konzept beweisen, werden wir die Partnerschaft mit EUROGATE auf andere Standorte ausdehnen. Bremerhaven ist als Gateway für Verladungen aus dem nördlichen Ruhrgebiet und dem Emsland interessant. Selbstverständlich besteht auch die Option, Wilhelmshaven in unser Service-Netzwerk einzubinden. Wir streben in den nächsten Jahren ein gemeinsames Wachstum mit EUROGATE als Shortsea-Hub in Hamburg – und gegebenenfalls auch anderswo – an.“

„Wir freuen uns sehr, dass die Entscheidung von Unifeeder auf EUROGATE gefallen ist“, sagt Emanuel Schiffer, Vorsitzender der EUROGATE-Gruppengeschäftsführung. „Mit Unifeeder haben wir einen Kunden, der mit unserer Leistung zufrieden ist und diese auszeichnet. Die Tatsache, dass EUROGATE an vielen Standorten europaweit tätig ist, macht uns zu einem starken Partner. Unifeeder kann auf unsere vielfältigen Angebote, nicht nur bei der seeseitigen Abfertigung zurückgreifen. Mit EUROGATE Intermodal, unserem Anbieter von Seehafenhinterlandtransporten per Bahn, sind wir beispielsweise in der Lage, Unifeeder kompetent bei der Umsetzung von multimodalen Transportlösungen zu unterstützen.“ (Pressemeldung vom 09.10.2013)

Quelle: Eurogate GmbH & Co. KGaA | Foto: EUROGATE
Lesezeichen - weitere Meldungen


01.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 18.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 19.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 20.10.2019
20.10.2019