Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Stiebel Eltron: Mit Wärmepumpe unabhängig von fossilen Brennstoffen
Dienstag, der 8.Oktober 2013
Stiebel Eltron: Mit Wärmepumpe unabhängig von fossilen Brennstoffen

Holzminden: Deutschlands größter Erdgas-Importeuer warnt vor möglichen Gas-Engpässen im kommenden Winter: Die Füllstände der Gasspeicher seien sehr niedrig, informiert das Unternehmen Open Grid Europe (OGE). Wärmepumpen-Besitzer lässt diese Warnung kalt, sie sitzen garantiert im Warmen - denn in Sachen Heizung und Warmwasserbereitung sind sie unabhängig von fossilen Brennstoffen.

„Die Wärmepumpe benötigt kein Öl, kein Gas, keinen Schornstein“, so Karlheinz Reitze, Geschäftsführer des deutschen Haus- und Wärmetechnikunternehmens STIEBEL ELTRON. „Sie nutzt Umweltwärme aus dem Erdreich, dem Grundwasser oder ganz einfach der Umgebungsluft.“ Damit macht die umweltfreundliche Heizung nicht nur unabhängig von fossilen Brennstoffen, sondern trägt auch dazu bei, die Energiekosten für den Hausbesitzer deutlich zu senken.

„Die Wärmepumpe ist absolut auf dem Vormarsch - schon jetzt werden insbesondere im Neubaubereich immer weniger fossile Brenner eingebaut“, weiß Reitze, „und auch im Bestand setzt sich die Wärmepumpe mehr und mehr durch.“

Wärmepumpen benötigen keine fossilen Brennstoffe, sie nutzen die in der Umwelt kostenlos zur Verfügung stehende Energie. Auf dem Foto eine WPL 25A von STIEBEL ELTRON, die außen aufgestellt wird, Energie aus der Luft gewinnt und speziell für die Komplettversorgung von Bestandbauten entwickelt wurde. (Pressemeldung vom 07.10.2013)

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG | Foto: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.06.2018
  • Sa
    • Samstag, der 30.06.2018
  • So
    • Sonntag, der 01.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 02.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 03.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 05.07.2018
  • Fr
    • Freitag, der 06.07.2018
  • Sa
    • Samstag, der 07.07.2018
  • So
    • Sonntag, der 08.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 09.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 10.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 12.07.2018
  • Fr
    • Freitag, der 13.07.2018
  • Sa
    • Samstag, der 14.07.2018
  • So
    • Sonntag, der 15.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 16.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 17.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 18.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 19.07.2018
19.07.2018