Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Airbus-Mitarbeiter feiern mehr als 1000 produzierte A330
Dienstag, der 17.September 2013
Airbus-Mitarbeiter feiern mehr als 1000 produzierte A330

Hamburg: Rund zweitausend Airbus-Mitarbeiter haben am Montag an den Standorten Hamburg, Bremen und Stade die Auslieferung von mehr als 1000 Airbus A330 seit Beginn des Programms gefeiert. Die 1000. Maschine war bereits im Juli feierlich an Cathay Pacific übergeben worden. Als Botschafter dieses Verkaufserfolges steuerte ein speziell lackierter Airbus A330 bei einer mehrtägigen Tour die Werke des Flugzeugherstellers in ganz Europa an. In Hamburg und Bremen landete das zweistrahlige Langstreckenflugzeug am Montag und bildete die Kulisse für Feiern der Mitarbeiter.

„Das A330-Programm zählt zu den größten Verkaufserfolgen von Airbus. Die Standorte in Deutschland haben an der Entwicklung und Fertigung des Flugzeuges wesentliche Anteile innerhalb des Airbus-Verbundes. Dieses Jubiläum ist Beleg für das Engagement unserer Mitarbeiter. Ohne ihren Einsatz in den vergangenen Jahrzehnten wäre die A330 nicht zu einem solch erfolgreichen Flugzeug geworden“, sagte Günter Butschek, COO von Airbus und Vorsitzender der Geschäftsführung von Airbus in Deutschland.

Am Airbus-Standort in Hamburg werden die vorderen und hinteren Rumpfsegmente für alle A330-Flugzeuge gefertigt und mit Systemen wie Hydraulik und Elektrik ausgestattet. Dann werden diese Bauteile per Beluga-Transportflugzeug zur Endmontage nach Toulouse transportiert.

Airbus in Bremen ist für die Entwicklung der Hochauftriebshilfen genannten Landeklappensysteme und ebenso die Ausrüstung der in Großbritannien produzierten A330-Tragflächen zuständig. In der Hansestadt an der Weser montieren Spezialisten zum Beispiel Landeklappen, Vorflügel und zahlreiche weitere Systeme in die Tragflächen. „Wer bei Start und Landung aus dem Flugzeugfenster schaut, blickt jedes Mal auf Spitzentechnik aus Bremen“, sagte Volker Thum, Leiter des Airbus-Standortes Bremen. „Unsere langjährige Erfahrung bei Entwicklung und Fertigung von Hochauftriebshilfen ist auch bei der A330 an Bord und ermöglichst leise und umweltfreundliche An- und Abflüge.“

Aus Stade stammen die Seitenleitwerke der Airbus A330-Familie. Das Bauteil ist aerodynamisch unverzichtbar für die Steuerung des Großraumflugzeuges. Außerdem ist es „Visitenkarte“ jeder Airline. Weithin sichtbar wird das Logo auf das Großbauteil lackiert. „Stade bringt seine Kompetenz beim Thema Verbundwerkstoffe auch in jedes A330-Seitenleitwerk ein“, sagte Dr. Jens Walla, Leiter des Standortes Stade. „Wir freuen uns über diesen Meilenstein.“

Die hohe Marktattraktivität der A330-Familie wird Tag für Tag von über 100 Fluggesellschaften bestätigt. Sie setzen A330-Flugzeuge für Verbindungen zwischen 30 Minuten bis über 14 Stunden Dauer ein. Über 1,2 Milliarden Passagiere sind bereits in den Genuss eines Flugs an Bord der hellen, angenehmen und geräumigen A330-Kabine gekommen. Das Flugzeug ist regelmäßiger Gast an rund 300 Flughäfen weltweit. Bis heute wurde über 1.250 A330 bestellt. (Pressemeldung vom 16.09.2013)

Quelle: Airbus Operations GmbH | Foto: Airbus
Lesezeichen - weitere Meldungen


18.11.2019
  • Mo
    • Montag, der 18.11.2019
  • Di
    • Dienstag, der 19.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 20.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 21.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 22.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 23.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 24.11.2019
  • Mo
    • Montag, der 25.11.2019
  • Di
    • Dienstag, der 26.11.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 27.11.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 28.11.2019
  • Fr
    • Freitag, der 29.11.2019
  • Sa
    • Samstag, der 30.11.2019
  • So
    • Sonntag, der 01.12.2019
  • Mo
    • Montag, der 02.12.2019
  • Di
    • Dienstag, der 03.12.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.12.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 05.12.2019
  • Fr
    • Freitag, der 06.12.2019
  • Sa
    • Samstag, der 07.12.2019
07.12.2019