Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
EWE TEL: Breitband in der Region
Freitag, der 30.September 2011
EWE TEL: Breitband in der Region
Oldenburg: Von einem kleinen Start-up zu einem wichtigen mittelständischen Unternehmen in der Region: So lautet die Erfolgsgeschichte der EWE TEL GmbH, die seit der Gründung im Jahre 1996 auf ein rasantes Kundenwachstum blicken kann. Der heutige Vertriebsleiter für Geschäftskunden Region Ost, Thorsten Wieting, erinnert sich als einer von vier Mitarbeitern der ersten Stunde an die Anfangszeit: “EWE hatte ein Telekommunikationsnetz zur Überwachung und Steuerung des Energienetzes. Es gab somit Infrastruktur und Erfahrung mit Telekommunikation. Wir haben dann geprüft, ob der Einstieg in den Telekommunikationsmarkt, der zum 1. Januar 1998 liberalisiert wurde, sinnvoll ist“, blickt Wieting zurück. Es war sinnvoll: Am 17. September 1996 wurde die EWE TEL GmbH gegründet und pünktlich zum 1. Januar 1998 startete die EWE-Tochter mit der Vermarktung von Telekommunikationsdienstleistungen. „Begonnen haben wir mit Call by Call und Preselection-Anschlüssen. Heute bieten wir ein komplettes Portfolio an Telekommunikationsdienstleistungen an“, erklärt Wieting. „Die Entwicklungen im TK-Markt waren rasant – unser Wachstum auch“, betont der Mann der ersten Stunde.
 
Heute beziehen Geschäftskunden in ganz Deutschland und Privatkunden in Niedersachsen, Bremen, in Teilen Nordrhein-Westfalens und in Brandenburg  innovative Telekommunikationsdienstleistungen des Komplettanbieters. Insgesamt vertrauen mehr als 640.000 Kunden der EWE TEL GmbH, die seit Mitte des Jahres unter den Marken EWE, swb (im Land Bremen) sowie im Osnabrücker Raum unter der Marke osnatel agiert.
 
Ein Erfolgsfaktor ist der persönliche Kontakt zu den Menschen und Unternehmen der Region: Zahlreiche ServicePunkte, KundenCenter und Vertriebspartner sorgen für die nötige Nähe zum Kunden. „Wir haben in die Region investiert und dadurch gleichermaßen die Wirtschaftskraft und die Wettbewerbsfähigkeit der hier ansässigen Unternehmen erhöht“, erklärt Konrad Meier, Vorsitzender der EWE TEL-Geschäftsführung.
 
Heute ist die EWE TEL GmbH vor allem auch wichtiger Breitbandanbieter in der Region. „Wir treiben den Breitbandausbau intensiv voran – oft in Kooperation mit den Landkreisen und Gemeinden“, sagt Konrad Meier.  Dabei engagiert sich die EWE TEL GmbH besonders in den sogenannten „weißen Flecken“, also bislang unterversorgten Gebieten. Bis Ende des Jahres werden etwa 1.800 Kabelverzweiger (KVz) mit einem Potenzial von rund 180.000 Haushalten erschlossen – den Kommunen und Landkreisen steht der regionale TK-Dienstleister von der konzeptionellen Planung bis hin zur technischen Realisierung als Berater zur Seite.
 
 
Für die Zukunft sieht Konrad Meier die EWE TEL GmbH gut gerüstet: „Wir haben uns im harten TK-Markt bislang behauptet und werden dies auch künftig tun. Dazu werden wir uns weiter konsolidieren und werden auf starken Kundenservice und vor allem auf kundenorientierte, verständliche Produkte setzen.“ Auch bei einem wesentlichen Zukunftstrend sieht Meier die EWE TEL GmbH in einer guten Position: „Als Teil des EWE-Konzerns, der die Bereiche Energie, Telekommunika-tion und Informationstechnologie verbindet, wird unser Unternehmen sicherlich zukünftig Vorreiter bei intelligenten Bündeln aus Energie und Telekommunikation sein.“ (Pressemeldung vom 17.09.2011)
Quelle: EWE Aktiengesellschaft | Foto: EWE
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.09.2019
  • Mo
    • Montag, der 30.09.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 18.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 19.10.2019
19.10.2019