Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Hamburg: Senat und Kammern für ein familienfreundliches Hamburg
Montag, der 26.August 2013
Hamburg: Senat und Kammern für ein familienfreundliches Hamburg

Hamburg: Der Hamburger Familiensenator Detlef Scheele, hat gemeinsam mit dem Vizepräses der Handelskammer, Dr. Thomas M. Schünemann, und Hjalmar Stemmann, dem Vizepräsidenten der Handwerkskammer, 37 Hamburger Unternehmen für ihre familienfreundliche Personalpolitik mit dem Hamburger Familiensiegel ausgezeichnet.

197 Unternehmen mit ca. 22.800 Mitarbeitern, die sich für eine familienfreundliche Gestaltung der Arbeitswelt engagieren, das ist eine gute Bilanz freut sich Familiensenator Scheele. „Denn gute und familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind auch ein wichtiger Baustein unserer Fachkräftestrategie, um dem künftig sinkenden Angebot an Erwerbpersonen entgegen zu wirken. Für beide Seiten – Unternehmer wie Beschäftigte – entsteht so ein echter Gewinn. Und darüber hinaus wirken Sie auch für ein familienfreundliches Hamburg“, sagt Scheele.

„Unser Ziel, mit dem Hamburger Familiensiegel bei den kleinen und mittleren Firmen mehr Bewusstsein für das Thema „Vereinbarkeit“ zu wecken, haben wir eindeutig erreicht. Nur wenn Politik und Wirtschaft weiterhin an einem Strang ziehen, dann erreichen wir das Ziel, das sich unsere Handelskammer mit ihrem Konzept „Hamburg 2030“ vorgenommen hat: Hamburg soll Deutschlands familienfreundlichste Stadt werden!“, ergänzt Dr. Thomas Schünemann, Vizepräses der Handelskammer Hamburg.

Der Vizepräsident der Handwerkskammer Hamburg, Hjalmar Stemmann, fügt hinzu: „Ohne flexiblere Beschäftigungsformen und familientaugliche Organisation von Arbeit werden wir die Folgen der Veränderung im Altersaufbau unserer Gesellschaft nicht bewältigen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist einer der Schlüssel für kommende soziale und ökonomische Herausforderungen. Das Handwerk ist traditionell familienfreundlich. Familienfreundlichkeit wird in den Betrieben nicht "angeboten", sondern von jeher gelebt."

Die „Hamburger Allianz für Familien“ ist eine Initiative des Hamburger Senats, der Handelskammer Hamburg und der Handwerkskammer Hamburg, gegründet 2004 mit dem Ziel, gemeinsam an der familienfreundlichen Stadt zu arbeiten. Im Themenbereich Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat das Projekt Hamburger Familiensiegel auch bundesweit Beachtung gefunden. (Pressemeldung vom 23.08.2013)

Quelle: Senat der Hansestadt Hamburg | Foto: Senat der Hansestadt Hamburg
Lesezeichen - weitere Meldungen


03.04.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 03.04.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 04.04.2019
  • Fr
    • Freitag, der 05.04.2019
  • Sa
    • Samstag, der 06.04.2019
  • So
    • Sonntag, der 07.04.2019
  • Mo
    • Montag, der 08.04.2019
  • Di
    • Dienstag, der 09.04.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.04.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 11.04.2019
  • Fr
    • Freitag, der 12.04.2019
  • Sa
    • Samstag, der 13.04.2019
  • So
    • Sonntag, der 14.04.2019
  • Mo
    • Montag, der 15.04.2019
  • Di
    • Dienstag, der 16.04.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 17.04.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 18.04.2019
  • Fr
    • Freitag, der 19.04.2019
  • Sa
    • Samstag, der 20.04.2019
  • So
    • Sonntag, der 21.04.2019
  • Mo
    • Montag, der 22.04.2019
22.04.2019