Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
Phoenix Contact: Stromversorgungen für Medizin und Bahn
Sonntag, der 18.August 2013
Phoenix Contact: Stromversorgungen für Medizin und Bahn

Blomberg: Stromversorgungen der Baureihe Quint Power von Phoenix Contact erschließen neue Anwendungsbereiche: Durch die Prüfbescheinigung der einphasigen Netzteile nach IEC 60601-1 bzw. EN 60601-1 eignen sie sich für den Einsatz in elektrischen Geräten im medizinischen Umfeld, wie in der Operations-Beleuchtung oder in Krankenhausbetten.

Die vier tauchlackierten Module bieten zudem optimalen Schutz bei extremen Umgebungen mit Staub, korrosiven Gasen oder bei 100 Prozent Luftfeuchte und genügen der Bahnrichtlinie EN 50155.

Die Stromversorgungen liefern Ausgangsströme von 3,5 bis 40 A bei Nennausgangsspannungen von 12, 24 und 48 V DC. Für maximale Verfügbarkeit der angeschlossenen Verbraucher löst die SFB-Technology (Selective Fuse Breaking) Standard-Leitungsschutzschalter zuverlässig aus. Fehlerhafte Strompfade werden dadurch selektiv abgeschaltet, der Fehler ist sofort eingegrenzt und wichtige Anlagenteile bleiben in Betrieb. Für das magnetische Auslösen von Leitungschutzschaltern liefern beispielsweise das 40A-Modul einen Spitzenstrom von 215 A für 12 Millisekunden. Die präventive Funktionsüberwachung von Spannung und Strom visualisiert kritische Betriebszustände und meldet sie der Steuerung über den aktiven Schaltausgang oder den potenzialfreien Relaiskontakt, bevor Fehler auftreten können. Mit der Leistungsreserve Power Boost steht dauerhaft der 1,5fache Nennstrom bereit, um Lasten mit hohen Einschaltströmen zu starten, ohne dass die Nennausgangsspannung einbricht.

Mit einem Wirkungsgrad bis 93 Prozent produzieren die Geräte nur wenig unerwünschte Verlustwärme. Das spart nicht nur Energie, sondern wirkt sich zudem lebensverlängernd auf alle implementierten Bauteile aus. (Pressemeldung vom 09.08.2013)

Quelle: Phoenix Contact GmbH & Co.KG | Foto: Phoenix Contact GmbH & Co.KG
Lesezeichen - weitere Meldungen


31.07.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 31.07.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 01.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 02.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 03.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 04.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 05.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 06.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 07.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 08.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 09.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 10.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 11.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 12.08.2019
  • Di
    • Dienstag, der 13.08.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.08.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 15.08.2019
  • Fr
    • Freitag, der 16.08.2019
  • Sa
    • Samstag, der 17.08.2019
  • So
    • Sonntag, der 18.08.2019
  • Mo
    • Montag, der 19.08.2019
19.08.2019