Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
IAA 2013: Continental - Ein Tag im Leben eines Autofahrers
Dienstag, der 13.August 2013
IAA 2013: Continental - Ein Tag im Leben eines Autofahrers
Hannover | Frankfurt am Main: Unter dem Motto „A Day in a Driver‘s Life“ („Ein Tag im Leben eines Autofahrers“) nimmt Continental Autofahrer auf der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt/Main mit auf eine Reise und präsentiert einen „mobilen Tag der Zukunft“. Im neuen Markenauftritt zeigt der internationale Automobilzulieferer, Reifenhersteller und Industriepartner Innovationen aus den Bereichen Sicherheit, Umwelt und Information, angelehnt an die Tagesabläufe von Autofahrerinnen und -fahrer weltweit. Auf 1.100 Quadratmetern Fläche gibt das Unternehmen vom 12. bis 22. September 2013 in Halle 5.1, Stand A 08, somit Antworten auf die Bedürfnisse individueller Mobilität der Zukunft.
 
Die Erfassung des gesamten Fahrzeugumfelds mittels Surround View, neue Lösungen für die abgestufte und kostengünstige Hybridisierung des Antriebsstrangs wie das Antriebssystem „48 Volt Eco Drive“, die neuste Generation Head-up-Displays, Oberflächenmaterialien mit hoher Kratzbeständigkeit (TEPEO 2 Protect) sowie das aktuelle Winterreifen-Sortiment sind nur einige der vorgestellten Neuheiten. Als besonderes Messehighlight präsentiert der Automobilzulieferer seine Systemkompetenz im Bereich automatisiertes Fahren. Das Unternehmen unterstreicht damit sein Markenversprechen „The Future in Motion“.
 
Mit Beginn der Publikumstage präsentiert sich Continental außerdem als potenzieller Arbeitgeber vor allem für Ingenieure, Naturwissenschaftler und Betriebswirte, die die individuelle und nachhaltige Mobilität der Zukunft mitgestalten wollen. 
„Null Unfälle, deutlich weniger Kraftstoffverbrauch, stressfreies Fahren – all das sind keine Utopien mehr, sondern Ziele in Reichweite.

Schon heute verfügen wir über einen Großteil der technisch notwendigen Beiträge dafür. Weitere zeichnen sich ab. Jetzt kommt es darauf an, die zahlreichen Einzellösungen besser miteinander zu vernetzen und mehr und mehr in Großserie zu bringen. Denn dann können sich weltweit immer mehr Millionen Menschen mit großem und kleinem Geldbeutel ihre künftigen, unterschiedlichen Bedürfnisse und Ansprüche an individuelle Mobilität auf nachhaltige Weise erfüllen“, sagte der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart. „Im Auto kommt die Zukunft immer schneller. Dauerte es früher einmal zwölf Jahre von der Erfindung einer Technologie bis zu ihrer industriellen Nutzung, sind es heute nur noch drei und weniger. Daher können wir im Rahmen unseres diesjährigen IAA-Auftritts schon heute recht genau vorhersagen, wie der Tag eines Autofahrers bis in das Jahr 2025 aussehen wird. Ich bin überzeugt davon: Auf diese Zukunft können sich alle freuen“, fügte Degenhart hinzu. (Pressemeldung vom 12.08.2013)
Quelle: Continental AG | Foto: Continental AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


01.05.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 01.05.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 02.05.2019
  • Fr
    • Freitag, der 03.05.2019
  • Sa
    • Samstag, der 04.05.2019
  • So
    • Sonntag, der 05.05.2019
  • Mo
    • Montag, der 06.05.2019
  • Di
    • Dienstag, der 07.05.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.05.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 09.05.2019
  • Fr
    • Freitag, der 10.05.2019
  • Sa
    • Samstag, der 11.05.2019
  • So
    • Sonntag, der 12.05.2019
  • Mo
    • Montag, der 13.05.2019
  • Di
    • Dienstag, der 14.05.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.05.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 16.05.2019
  • Fr
    • Freitag, der 17.05.2019
  • Sa
    • Samstag, der 18.05.2019
  • So
    • Sonntag, der 19.05.2019
  • Mo
    • Montag, der 20.05.2019
20.05.2019