Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
RWE Dea: Berufliche Perspektive für junge Menschen - Ausbildungssponsoring
Mittwoch, der 7.August 2013
RWE Dea: Berufliche Perspektive für junge Menschen - Ausbildungssponsoring

Hamburg: Vier junge Menschen haben Anfang August ihre Ausbildung bei RWE Dea begonnen, drei weitere folgen Anfang Oktober. Außerdem konnte RWE Dea im Zuge eines Ausbildungssponsorings sechs weiteren Azubis den Einstieg ins Berufsleben ermöglichen. „Wir freuen uns, dass wir dreizehn junge Menschen beim Berufsstart unterstützen können“, unterstreicht der Vorstandsvorsitzende der RWE Dea AG, Thomas Rappuhn.

Bei RWE Dea selbst haben in der Hauptverwaltung in Hamburg zwei Azubis ihr Ausbildung zur/zum Industrie-Kauffrau und -Kaufmann begonnen. Zum 1. Oktober starten zwei weitere junge Menschen ihre Ausbildung zum Bachelor of Science in Business Administration und einer zum Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik. Im Förderbetrieb Holstein beginnt eine Ausbildung zur Bürokauffrau und im Förderbetrieb Niedersachsen eine zum Elektroniker, Fachrichtung Automatisierungstechnik.

Im Zuge des Ausbildungssponsorings konnten sechs Jugendliche ihre Ausbildung beginnen. Zielrichtung des Sponsorings ist, dass die Ausbildungsplätze an junge Menschen gehen, die sonst bei der Suche nach einer Stelle benachteiligt wären. Frühe Elternschaft, abgebrochene Schulausbildung, sprachliche Barrieren – es gibt viele Gründe, die jungen Menschen die Suche nach einer Ausbildungsstelle schwer machen. Da die eigenen Ausbildungsmöglichkeiten bei RWE Dea beschränkt sind, wurde im Jahr 2004 das Konzept des Ausbildungssponsorings entwickelt. Dabei wählt RWE Dea Ausbildungsbetriebe und Auszubildende aus und übernimmt Ausbildungsvergütung und Sozialbeiträge. Bei der Wahl der Ausbildungsbetriebe werden kleine Handwerksbetriebe im Umfeld der der RWE Dea-Betriebe bevorzugt, die normalerweise zu klein wären um einen Ausbildungsplatz anzubieten. Auf diese Weise wird das Handwerk vor Ort unterstützt.

Die neuen Azubis gehen in den Ausbildungsberufen Elektriker, Altenpflegerin, Fotograf, KFZ-Techniker, Tischler und Automatenfachmann an den Start. Seit Beginn des Sponsorings haben bereits 41 junge Menschen ihre Ausbildung erfolgreich abschließen können. Derzeit befinden sich 13 junge Menschen im Programm, die zum Teil kurz vor dem Abschluss stehen. (Pressemeldung vom 06.08.2013)

Quelle: RWE Dea AG | Foto: RWE Dea AG
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.09.2019
  • Mo
    • Montag, der 30.09.2019
  • Di
    • Dienstag, der 01.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 02.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 03.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 04.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 05.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 06.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 07.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 08.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 10.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 11.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 12.10.2019
  • So
    • Sonntag, der 13.10.2019
  • Mo
    • Montag, der 14.10.2019
  • Di
    • Dienstag, der 15.10.2019
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.10.2019
  • Do
    • Donnerstag, der 17.10.2019
  • Fr
    • Freitag, der 18.10.2019
  • Sa
    • Samstag, der 19.10.2019
19.10.2019