Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok
Wirtschaft
VDMA: Energiewende braucht dringend neue Weichenstellung
Donnerstag, der 22.September 2011
VDMA: Energiewende braucht dringend neue Weichenstellung
Frankfurt/Main:  Anlässlich der Gesprächsrunde zur Energiewende bei Bundeskanzlerin Merkel, an der auch VDMA-Präsident Dr. Thomas Lindner teilgenommen hat, stellt Thorsten Herdan, Geschäftsführer VDMA Power Systems und energiepolitischer Sprecher des VDMA, fest:
"Die Umsetzung der energiepolitischen Ziele scheitert nicht an der Verfügbarkeit der erforderlichen Technologien. Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau ist technologisch bestens aufgestellt, um die Anforderungen der Energiewende zu meistern.“ Wenn die Politik jedoch tief in das Energiesystem eingreift, muss sie auch das Konzept für die operative Umsetzung der Energiewende liefern. Dieses fehlt bislang. So würde ein ungebremster Zubau von erneuerbaren Stromerzeugungskapazitäten unweigerlich in die Sackgasse führen.
 
Vielmehr müssen erneuerbare Energien einen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten und zukünftig bedarfsgerecht Strom zur Verfügung stellen. Eine Weiterentwicklung des EEG von einem rein auf Strommenge basierenden Ansatz hin zu einem Strombedarfsansatz ist dabei zwingende Voraussetzung. Zudem muss das Thema neuer Stromnetze und neuer Stromspeicher schnellstmöglich in Angriff genommen werden. Konkrete und belastbare Berechnungen des Bedarfs und eine realistische Betrachtung der Umsetzungsmöglichkeiten für den Bau neuer Netze und Speicher sind die Grundvoraussetzung, wenn die Energiewende gelingen soll. "Wenn der Staat seine Rolle nicht verlässlich wahrnimmt und für die Industrie transparent macht, welche Technologien zu welchem Zeitpunkt benötigt werden und wie die Kostenverteilung unter den Stromverbrauchern aussehen wird, ist dies eine Rechnung ohne den Wirt. Die Bundesregierung sollte sich bewusst sein, dass nur mit der Einbeziehung der Industrie in die Entwicklung eines wirklich nachhaltigen und zukunftsorientierten Energiemix die bereits vor Dekaden begonnene Energiewende auch erfolgreich zu Ende geführt werden kann" so Herdan. (Pressemeldung vom 16.09.2011)
Quelle: VDMA | Foto: VDMA
Lesezeichen - weitere Meldungen


30.06.2018
  • Sa
    • Samstag, der 30.06.2018
  • So
    • Sonntag, der 01.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 02.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 03.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 05.07.2018
  • Fr
    • Freitag, der 06.07.2018
  • Sa
    • Samstag, der 07.07.2018
  • So
    • Sonntag, der 08.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 09.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 10.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 12.07.2018
  • Fr
    • Freitag, der 13.07.2018
  • Sa
    • Samstag, der 14.07.2018
  • So
    • Sonntag, der 15.07.2018
  • Mo
    • Montag, der 16.07.2018
  • Di
    • Dienstag, der 17.07.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 18.07.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 19.07.2018
19.07.2018