Wirtschaft

Neue Generation von Hochgeschwindigkeitszügen der Deutschen Bahn

17.11.2022

Alstom Transport Deutschland GmbH, ALSTOM Deutschland AGSalzgitter: Alstom, ein Weltmarktführer für intelligente und nachhaltige Mobilität, ist von der Deutschen Bahn (DB) mit der Entwicklung eines Fahrzeugkonzepts für die neue Generation des Hochgeschwindigkeitsverkehrs in Deutschland (HGV 3.0) beauftragt worden. Die Konzepterstellung wird in enger Kooperation mit der DB erfolgen: Teams aus beiden Unternehmen werden im Laufe des ersten Halbjahres 2023 gemeinsam an dem Projekt arbeiten. Mehr als 100 auf Hochgeschwindigkeitszüge spezialisierte Ingenieur:innen von Alstom werden hieran beteiligt sein.
 
Das Team wird zu großen Teilen aus Mitarbeitenden des Alstom-Standorts in Hennigsdorf bestehen, wo seit vielen Jahren Hochgeschwindigkeitslösungen für den deutschen und internationalen Markt entwickelt werden. Darüber hinaus werden die französischen Standorte La Rochelle und Saint-Ouen ihre umfangreichen Erfahrungen in diesem Fahrzeugsegment in das Projekt einbringen.

Neue Generation von Hochgeschwindigkeitszügen der Deutschen Bahn

Foto: Alstom entwickelt Konzept für neue ICE-Generation von Hochgeschwindigkeitszügen der Deutschen Bahn Foto: Quelle © Alstom
 
„Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit der Deutschen Bahn ein Konzept für die neue ICE-Generation zu erarbeiten,“ sagt Müslüm Yakisan, Präsident der Region DACH bei Alstom. „Wir verfügen in Deutschland über eine gewaltige Entwicklungskompetenz, auch und insbesondere im Bereich der Hochgeschwindigkeit, und wir kennen den deutschen Markt sehr genau. Ich bin überzeugt, dass unsere Ingenieurinnen und Ingenieure herausragende Arbeit leisten werden.“
 
Alstom verfügt über das weltweit umfangreichste Portfolio an Hochgeschwindigkeitszügen und ist damit in Europa, Amerika, Afrika und Asien vertreten. Für den deutschen Markt ist Alstom seit Beginn der 1990er Jahre in wechselndem Umfang an der Entwicklung und Fertigung nahezu aller ICE-Varianten beteiligt.
 
Alstom entwickelt und vertreibt Mobilitätslösungen, um gemeinsam mit seinen Kunden den Weg in eine kohlenstoffarme Zukunft zu gehen. Die Produkte und Lösungen von Alstom bilden eine nachhaltige Grundlage für die Zukunft des globalen Transportmarktes. Das Produktportfolio von Alstom reicht von Hochgeschwindigkeitszügen, U-Bahnen, Monorail und Straßenbahnen über integrierte Systeme, personalisierte Serviceleistungen, Infrastruktur und Signaltechnik bis hin zu digitalen Mobilitätslösungen. Weltweit hat Alstom mehr als 150.000 Fahrzeuge im Fahrgastbetrieb. Mit der Übernahme von Bombardier Transportation am 29. Januar 2021 beläuft sich der gemeinsame Pro-forma-Umsatz der vergrößerten Gruppe für den 12-Monats-Zeitraum bis zum 31. März 2021 auf 14 Mrd. Euro. Alstom mit Hauptsitz in Frankreich ist jetzt in 70 Ländern vertreten und beschäftigt mehr als 70.000 Mitarbeitende.

Alstom™ ist ein geschütztes Markenzeichen der Alstom Group.

(Pressemeldung vom 17.11.2022)
Quelle: Alstom Deutschland | Foto: Alstom Deutschland
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market