Wissenschaft

NachwuchswissenschaftlerInnen erhalten Förderpreis des Friedrich-Loeffler-Instituts 2021

03.06.2021

Friedrich-Loeffler-InstitutInsel Riems: Am 01. Juni wurden anlässlich der Fortbildungsveranstaltung aus Anlass der 30. Jahresversammlung des Fördervereins des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) die diesjährigen Förderpreise an acht NachwuchswissenschaftlerInnen des FLI vergeben. „Die Vergabe des Förderpreises ist eine herausragende Anerkennung für den wissenschaftlichen Nachwuchs und unterstützt die PreisträgerInnen gerade in dieser Anfangsphase ihrer Karriere”, sagt Dr. Gerfried Zeller, erster Vorsitzender des Fördervereins. Die NachwuchswissenschaftlerInnen erhalten ein Preisgeld von 500 Euround die „Loeffler-Medaille“, eine besondere Auszeichnung des FLI.

In diesem Jahr wurden die Förderpreise für herausragende Diplom- und Masterarbeiten, PhD-Arbeiten oder Dissertationen zum zehnten Mal vergeben. Neben einer sehr guten Bewertung ihrer Abschlussarbeit können die Nominierten mindestens eine Veröffentlichung als ErstautorIn in einer international angesehenen Fachzeitschrift vorweisen. Die Preisvergabe fand im Rahmen der jährlichen Fortbildungsveranstaltung des Fördervereins statt, in der über aktuelle Themen, wie z.B. die Arbeiten zu SARS-CoV-2, Afrikanische Schweinepest und Aviäre Influenza berichtet wurde.

Eine wesentliche Aufgabe des Fördervereins ist die Unterstützung der am FLI tätigen NachwuchswissenschaftlerInnen, unter anderem durch die Verleihung der Förderpreise, aber auch die Förderung in Bereichen, für die keine anderen Möglichkeiten zur Verfügung stehen, wie Zuschüsse zu Fahrt- oder Unterbringungskosten für Studierende. Weitere Informationen zum Förderverein stehen unter https://foerderverein.fli.de zur Verfügung.

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2021 und die Titel ihrer Arbeiten:

  • Dr. Beryl Katharina Eusemann, Institut für Tierschutz und Tierhaltung: The influence of Egg Production, Genetic Background, Age, and Housing System on Keel Bone Damage in Laying Hens
  • Céline Haumont, Institut für Internationale Tiergesundheit/One Health: Differences in national legislations for African Swine Fever worldwide
  • Dr. Cora Marielle Holicki, Institut für neue und neuartige Tierseuchenerreger: Mosquito-borne Flaviviruses: Vector and Avian Host Susceptibility for West Nile Virus and Usutu Virus in Germany
  • Dr. Julia Holzerland, Institut für molekulare Virologie und Zellbiologie: Identification of molecular detection mechanisms associated with apoptosis induction in response to arenavirus infection
  • Dr. Tariq Jamil, Institut für bakterielle Infektionen und Zoonosen: Diagnosis and molecular biology of Brucella abortus in Pakistan
  • Dr. Khushal Khan Kasi, Institut für Epidemiologie: Epidemiology of Crimean-Congo haemorrhagic fever virus in ticks and livestock in Balochistan, Pakistan
  • Dr. Jacqueline King, Institut für Virusdiagnostik: Genetic Characterisation of Highly Pathogenic Avian Influenza Viruses Based on Novel Real-Time Nanopore Sequencing
  • Dr. Alexander Schäfer, Institut für Immunologie: Functional analyses of porcine T-cell responses upon viral infections - Lessons learned from pigs as natural hosts and biomedical models

https://www.fli.de/de/presse/pressemitteilungen/presse-einzelansicht/nachwuchswissenschaftlerinnen-erhalten-foerderpreis-des-friedrich-loeffler-instituts-2021/

(Pressemeldung vom 03.06.2021)
Quelle: Friedrich-Loeffler-Institut | Foto: Friedrich-Loeffler-Institut
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market