Wirtschaft

Nachhaltiger Nahverkehr: Pescara führt neues Batteriebus-System mit IMC®500 Technologie von Kiepe Electric

06.07.2021

Kiepe Electric GmbHDüsseldorf: Sie werden das neue Oberleitungssystem in der italienischen Großstadt Pescara bedienen: Batteriebusse, ausgestattet mit In Motion Charging (IMC®)-Technologie von Kiepe Electric, einem Tochterunternehmen der Knorr-Bremse AG, Weltmarktführer für Bremssysteme sowie weitere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Ein Konsortium aus Kiepe Electric und Van Hool, dem renommierten belgischen Bus- und Nutzfahrzeughersteller, wird ab Mitte 2022 sechs emissionsfreie Exqui.City 18-Meter-IMC-Busse an die Verkehrsbetriebe in Pescara (TUA) liefern.

  • Neues Oberleitungsbussystem wird die italienischen Adriastädte Pescara und Montesilvano verbinden
  • Konsortium aus Kiepe Electric und Van Hool wird sechs emissionsfreie 18-Meter-Busse mit IMC®-Technologie an die Verkehrsbetriebe in Pescara (TUA) liefern
  • IMC500-Busse werden oberleitungsfreie Ziele anfahren

Alexander Ketterl, Geschäftsführer Kiepe Electric, Düsseldorf: „Die TUA geht im ÖPNV von Pescara einen wegweisenden Schritt mit der Einführung des neuen IMC-Systems, das in zahlreichen italienischen Städten bereits zum Alltag gehört. Unsere moderne IMC500-Technologie mit dem oberleitungsfreien Fahren wird zum effizienten und umweltgerechten Nahverkehr in der reizvollen Küstenregion Pescara beitragen.“

Die TUA (Trasporto Unico Abruzzese) hat Colas Rail Italia mit der Bildung eines Konsortiums zur Realisierung des Nahverkehrsprojektes in Pescara beauftragt. Das beinhaltet neben der Errichtung der Oberleitungsinfrastruktur die Beschaffung der Fahrzeuge. Hierzu wurden bei Kiepe Electric und Van Hool sechs IMC®500-Busse geordert und drei weitere Busse optioniert. Kiepe Electric liefert dabei das gesamte Hochvolt-System mit Traktionsausrüstungen für den Zweiachsantrieb, Bordnetzumrichter, Batterieladegeräten sowie die Batterien und IMC-Stromabnehmer inklusive Diagnosesystemen.

Die IMC®-Busse werden auf einer IMC-Ladestraße mit komplett neuer und attraktiver Infrastruktur fahren: Die acht Kilometer lange Verbindung zwischen den beiden Küstenstädten Pescara und Montesilvano ist ausschließlich für den Busverkehr ausgelegt und auch als e-BRT (Bus Rapid Transport) Linie nutzbar. Dank der IMC-Technologie können dabei oberleitungsfrei Ziele angefahren werden. Denn die IMC-Busse laden während der Fahrt auf Strecken mit der Oberleitung. Abseits der Oberleitung fahren die Busse im Batteriemodus streckenflexibel weiter. So ist es beabsichtigt, die Streckenführung anhand des oberleitungsfreien Fahrens bis zum Gerichtshof von Pescara zu verlängern.

IMC-Technologie von Kiepe Electric ist im italienischen Nahverkehr etabliert, denn der Elektrotechnikspezialist ist im italienischen Nahverkehr führend bei der Ausstattung der beliebten Oberleitungsbusse. Während sich das Pescara-Projektteam in Düsseldorf und Italien vorbereitet, erfolgt derzeit die Abnahme der neuen IMC-Oberleitungsbusse im berühmten Urlaubsort Rimini: Sie werden dort die neue Expresslinie Rapid Coast Transport (TRC) zwischen den Küstenstädten Rimini und Riccione bedienen. Auch hier steht die nachhaltige City-Mobilität im Fokus: Für die neue e-BRT Linie wurden eine Oberleitungs-Infrastruktur errichtet und ebenfalls die Busse Exqui.City18 mit IMC500 von Kiepe Electric bestellt.

(Pressemeldung vom 23.02.2021)
Quelle: Kiepe Electric GmbH | Foto: Kiepe Electric GmbH
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market