Wirtschaft

MV WERFTEN stellt 90 Auszubildende und 12 Dualstudenten ein

12.09.2017

MV WERFTEN Wismar GmbH, MV WERFTEN Rostock GmbH, MV WERFTEN Stralsund GmbH Wismar: Mit einem Festakt begrüßte MV WERFTEN heute 102 maritime Nachwuchskräfte in Wismar. 90 Auszubildende fünf verschiedener Berufsrichtungen und 12 Dualstudenten wurden vor der beeindruckenden Kulisse der Schiffbauhalle von Geschäftsführung, Betriebsräten und den Ausbildungsverantwortlichen herzlich willkommen geheißen.
 
„Heute ist ein besonderer Tag für uns: Auf einen Schlag stellen wir über 100 Nachwuchskräfte ein und nehmen in den kommenden Jahren gemeinsam mit ihnen Kurs auf eine erfolgreiche berufliche Laufbahn“, sagte Holger Tepper, COO von MV WERFTEN.
 
Im November 2016 initiierte MV WERFTEN die Kampagne „90 Azubis zum 1.9.2017“ – mit Erfolg: Jeweils 30 Azubis werden auf den Werften in Wismar, Rostock und Stralsund eingestellt. Unternehmensweit beginnen 32 Anlagenmechaniker, 29 Konstruktionsmechaniker, 15 Fertigungsmechaniker, neun Mechatroniker und fünf Industrieelektriker ihre Ausbildung. Zwölf Dualstudenten der Fachrichtung Maschinenbau, vier an jedem Standort, werden den praktischen Teil der Ausbildung bei MV WERFTEN, den theoretischen an der Hochschule Wismar bzw. erstmalig auch an der Hochschule Stralsund absolvieren. Diese besonders praxisnahe Ausbildungsform wird nach neun bzw. acht Semestern mit dem Bachelor of Engineering abgeschlossen.
MV WERFTEN stellt 90 Auszubildende und 12 Dualstudenten ein
Foto: Die Auszubildenden aller Standorte
 
Mit 102 Nachwuchskräften stellt MV WERFTEN zum neuen Lehrjahr so viele junge Menschen ein wie kein anderes Unternehmen im Land. Insgesamt lernen derzeit 194 zukünftige Fachkräfte: 169 Azubis in fünf Berufsrichtungen und 25 Dualstudenten der Fachrichtung Maschinenbau. Für die hohe Qualität bei der Ausbildung werden die drei Werften regelmäßig von den Industrie- und Handelskammern des Landes als „TOP-Ausbildungsbetriebe“ ausgezeichnet, zuletzt im Frühjahr 2017.
 
„Im Wettbewerb um die besten Fachkräfte kommt der unternehmenseigenen Ausbildung eine Schlüsselrolle zu“, so MV-WERFTEN-Geschäftsführer Jarmo Laakso. „Daher legen wir großen Wert auf eine zukunftsorientierte und vielseitige Lehre und planen langfristig mit unseren Azubis.“
 
Die beruflichen Perspektiven der zukünftigen Fachkräfte sind sehr gut: Im Auftragsbuch der Werftengruppe stehen acht Schiffe in den nächsten fünf Jahren. Ein Flusskreuzfahrtschiff wurde bereits im August übergeben. Das zweite Schiff der „Rhein“-Klasse folgt in wenigen Wochen, die Nummern drei und vier befinden sich im Bau und werden 2018 abgeliefert. Im Frühjahr 2018 starten die Fertigungsarbeiten an der ersten „Endeavor“-Megayacht sowie den Schiffen der „Global“-Klasse, den größten Kreuzfahrtschiffen, die jemals in Deutschland gebaut wurden. Bewerbungen für das neue Ausbildungsjahr 2018 sind bereits möglich. (Pressemeldung vom 11.09.2017)
Quelle: MV WERFTEN Wismar GmbH | Foto: © MV WERFTEN
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market