Wirtschaft

MV: Erstes Wirtschaftsforum in Stralsund

26.04.2013

MV Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Stralsund: Unternehmer, Vertreter aus Politik, Verwaltung und dem öffentlichen Leben haben sich am Donnerstag zum ersten Wirtschaftsforum in Stralsund getroffen. "Die Hansestadt hat sich in den vergangenen Jahren wirtschaftlich gut entwickelt. Auch mit Unterstützung des Landes wurde die Entwicklung vor Ort deutlich vorangebracht. Hierzu zählen gewerbliche Investitionen, die Förderung von Forschung und Entwicklung sowie Infrastrukturmaßnahmen und Städtebauförderung", sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Abend.

"Wir werden künftig die Werbetrommel kräftig rühren, nicht zuletzt aus diesem Grund haben wir das Standortmarketing noch einmal ausgebaut. Wir werden insbesondere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten durch Unterstützung der Verbundforschung weiter vorantreiben. Bau, Handwerk, Tourismus und Gesundheitswirtschaft haben wir im Fokus. Wir brauchen mehr Jobs auf dem ersten Arbeitsmarkt, vor allem im verarbeitenden Gewerbe. Hier werden wir auch künftig die zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen", betonte Glawe.

Zahlen, Daten und Beispiele zur Wirtschaftsförderung in Stralsund

Förderung der gewerblichen Wirtschaft ab 2007
In Stralsund wurden seit dem Jahr 2007 für 26 neue Investitionsvorhaben Investitionszuschüsse in Höhe von rund 17,8 Millionen Euro, bezogen auf ein Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von 60,4 Millionen Euro, bewilligt. Mit den Investitionsvorhaben im Rahmen der einzelbetrieblichen Förderung wurden rund 370 zu sichernde Arbeitsplätze gefördert. Im Rahmen der Förderung aus der Gemeinschaftsaufgabe zur "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) der gewerblichen Wirtschaft liegen zusätzlich aktuell für 14 Investitionsvorhaben Förderanträge vor. Ein großer Teil der Investitionen liegt im verarbeitenden Gewerbe (rund 25 Prozent) und im Tourismusgewerbe (rund 18 Prozent).

Förderung von Infrastrukturmaßnahmen ab 2007
In der Hansestadt Stralsund sind rund 13 Millionen Euro Fördermittel für 7 Investitionsvorhaben mit einem Investitionsvolumen in Höhe von rund 15,9 Millionen Euro ausgereicht worden [GRW einschl. Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) sowie aus Mitteln des Zukunftsinvestitionsprogramms MV (ZIP)]. Dazu zählen Maßnahmen wie die Wiedernutzbarmachung Maritimes Industrie- und Gewerbegebiet Franzenshöhe, (2. Bauabschnitt); die Entwässerung nördliche Hafeninsel Stralsund; Seebad an der Sundpromenade; Schiffsanleger Devin in Stralsund; Ostseeküstenradweg Gesamtgebiet Stralsund oder das Gewerbegebiet Wassersportzentrum Schwedenschanze.

Investitionen in Forschung und Entwicklung
Für die Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation sind in den Landkreis Vorpommern-Rügen 6,7 Millionen Euro geflossen. Mit diesen Mitteln wurden bzw. werden 44 Projekte in der Region realisiert.

Städtebauförderung
Im Förderzeitraum von 1991 bis 2012 erhielt die Hansestadt Stralsund insgesamt rund 182,4 Millionen Euro Städtebaufördermittel (einschließlich ein Drittel Eigenanteil der Gemeinde). Zu den Maßnahmen gehören Knieper West; Grünhufe oder Altstadtinsel. Je nach Maßnahme kamen hierfür in der Vergangenheit auch Mittel aus anderen Programmen, wie beispielsweise dem Wohnumfeldprogramm, den Programmen Stadtumbau Ost und Soziale Stadt zum Einsatz. (Pressemeldung vom 25.04.2013)

Quelle: WM MV Nr. 107/ 2013 | Foto: MV, Wirtschaftsministerium MV
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market