Wirtschaft

Millionen-Investition im Seehafen Wismar

27.12.2011

Wismar: Im Jahr 2011 hat sich im Bereich der Investitions- bzw. allgemeinen Bautätigkeit vieles getan. Schwerpunkt bleibt weiterhin die Planung des 2. Bauabschnittes unserer Hafenerweiterung. Das für die Baugenehmigung notwendige Planfeststellungsverfahrenbeginnt im Januar 2012, so dass mit einem Beginn der eigentlichen Bauarbeiten im 2. Quartal 2013 zu rechnen ist. Diese Bauphase endet im Jahr 2016, dann mit dem Zuwachs einer ca. 550 m nutzbaren Kaianlage mit einem Tiefgang von 11,50 m sowie einer multifunktionalen Fläche von mehr als 5 ha.
 
Parallel plant das WSA Lübeck die seewärtige Zufahrt mit einem analogen Tiefgang herzustellen. Weitere größere Investitionen sind unter anderem in die Erneuerung der
Förderbandanlage unseres Massengutterminals sowie in einen zentralen Gerätewaschplatz mit Tankstelle geflossen.
 
Alles in allem also viele interessante Projekte, die letztendlich nur das eine Ziel haben, den Hafen zu modernisieren und somit für unsere Kundschaft noch attraktiver zu gestalten.
 
Die Hanse Drehverbindungen GmbH & Co. KG baut im Seehafen  für 23,5 Millionen Euro eine Betriebsstätte zur Herstellung von Großwälzlagern. Geplant ist der Bau einer Produktionshalle mit drei Kran-bahnen für die Jahresproduktion von 900 Wälzlagern. Die Produktion soll primär für Windkraftanlagen für den internationalen Markt erfolgen. Der Produktionsbeginn ist für den Januar/Februar 2012 vorgesehen. 
Neben dem Bau einer Produktionshalle ist auch die Errichtung eines Verwaltungstraktes geplant. Zunächst sind rund 60 neue Arbeitsplätze in der Hansestadt geplant. In einer zweiten Ausbaustufe soll die Zahl der Mitarbeiter auf 120 bis 140 Mitarbeiter steigen. Auf lange Sicht sollen insgesamt 400 Arbeitsplätze an dem Standort entstehen. 
Ausschlaggebend für den Standort Wismar ist letztlich ein riesiger Logistikvorteil gewesen. „Wir haben hier auf dem Grundstück die Anbindung von Eisenbahn, Schiffsverkehr und den Fahrzeugzugang. Wir werden Produkte fertigen mit einem Durchmesser von bis zu 4,5 Metern. Da bietet die Hafenanbindung einen ganz gravierenden Vorteil“, sagte Geschäftsführer Kahl. 
Der offizielle Baustart für die Firma Hanse Drehverbindungen GmbH & Co. KG wurde am Mittwoch, 13. Juli 2011, im Seehafen Wismar mit dem symbolischen Spatenstich vollzogen. An diesem Tag erhielt Lars-Ulrich Kahl, einer der vier Gesellschafter des Unternehmens und zugleich Geschäftsführer, den Förderbescheid von Rüdiger Möller, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus. Das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützt die Industrieansiedlung mit 4,68 Millionen Euro. „Neben den ökologischen Vorteilen der Windkraftnutzung geht es insbesondere darum, Mecklenburg-Vorpommern als Kompetenzstandort für Windkraft weiter auszubauen und damit zur Schaffung von innovativen Industrie-Arbeitsplätzen beizutragen. 
Nur mit hochwertigen, gut bezahlten und zukunftsorientierten Arbeitsplätzen können wir den Menschen im Land eine Perspektive bieten“, sagte Wirtschafts-Sekretär Rüdiger Möller.
 
Nach seinen Angaben ist die Windenergie wichtigster einheimischer Energieträger im Strombereich mit einem Anteil von 33 Prozent an der gesamten Stromerzeugung im Land. Die Windkraft habe sich zu einem bedeutenden energetischen, aber auch industriellen Wachstumskern entwickelt. Nordwestmecklenburgs stellvertretender Landrat Ger•hard Rappen betonte: „Diese Investition ist für die gesamte Region von Bedeutung. Ich gehe davon aus, dass die Arbeitskräfte nicht nur aus der Hansestadt, sondern auch aus dem Umland kommen werden“.(Pressemeldung vom 27.12.2011)
Quelle: Seehafen Wismar GmbH | Foto: Seehafen Wismar
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market