Wirtschaft

Miele und Frankfurter Buchmesse vereinbaren eine Marketing-Partnerschaft

13.10.2011

Miele & Cie. KG Frankfurt: Zum Start stattet Miele in der 900 Quadratmeter großen Gourmet Gallery die Showküche mit Geräten aus und präsentiert dort eine Kaffeebar. Weitere Ideen erläuterten Katja Böhne, Leiterin Marketing & Kommunikation bei der Frankfurter Buchmesse, und Christian Gerwens, Chef der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland, beim traditionellen Pressefrühstück zum Messeauftakt.
 
Essen und (gemeinsames) Kochen spielen im Leben der Menschen eine wichtige Rolle, und zwar nicht nur im Sinne von Nahrungsaufnahme, sondern auch als Genussfaktor und soziales Event in den eigenen vier Wänden. Dies zeigt die große multimediale Präsenz des Themas, vom klassischen Rezeptbuch über Kochtipps von Prominenten bis hin zu TV-Kochshows, Social Media Blogs und einschlägigen „Apps“. Auch in der Belletristik nehmen Kochen und Genießen immer größeren Raum ein, beispielsweise in Form persönlicher Vorlieben der handelnden Personen.
 
Auf dem Buchmarkt legen die Kochbücher weiter zu. „Kochen“ zählt neben „Hobby“ momentan zu den stärksten Segmenten im Ratgeberbereich, wobei insbesondere das Genre „Gesunde Küche“ überproportional wächst, desgleichen die anspruchsvolle Küche mit hochwertigen Zutaten und großer Vielfalt. Dazu passt der Trend zu höherpreisigen, aufwendig gestalteten Buchformaten.
 
Diese Trends spiegeln sich im erlebnisorientierten Angebot rund um die Gourmet Gallery wider, mit einer bislang beispiellosen Vielfalt etwa an Büchern, Kalendern, Geschenkartikeln und Wein – sowie spannenden Kochshows, Lesungen und Talks und sonstigen Fachveranstaltungen. „Wir freuen uns, dass wir mit Miele einen Partner gewinnen konnten, der unter den Herstellern hochwertiger Kochgeräte in besonderer Weise für Qualität, Zubereitungsvielfalt und stilvollen Genuss steht“, sagt Katja Böhne. „Gemeinsam mit Miele und unseren Partnern aus der Verlagsbranche können wir zeigen, wie Kunden am besten das Themenumfeld „Kochen & Genießen“ für sich entdecken.
 
Die Frankfurter Buchmesse und Miele streben eine nachhaltig wirkende Partnerschaft an, die sich nicht auf die Ausstattung der Gourmet Gallery beschränken soll. So stehen gemeinsame Kochevents mit Spitzenköchen aus den jeweiligen Partnerländern künftiger Buchmessen in Rede, beginnend im nächsten Jahr mit Neuseeland. Erklärtes Ziel ist zudem, das Thema auch zwischen den Messen weiter zu bespielen. Hierfür sind Autorenlesungen und/oder gemeinsames Kochen mit prominenten, kochaffinen Buchautoren ins Auge gefasst. Als Schauplatz bietet sich die gerade eröffnete Miele Gallery in Berlin an (nahe der Kreuzung Unter den Linden/Friedrichstraße), aber auch stimmungsvolle Locations außerhalb des Buchmesse- und Miele-Umfelds.
 
„Mit ihrem Angebot und Präsentationskonzept steht die Frankfurter Buchmesse in besonderer Weise für eine lebendige und zeitgemäße Begleitung gesellschaftlich relevanter Trends und Themenwelten“, sagt Miele-Manager Gerwens. Dies gelte nicht zuletzt für das anspruchsvolle Kochen und Genießen, das auch für das Unternehmen Miele von zentraler Bedeutung sei. (Pressemeldung vom 12.10.2011)
Quelle: Miele & Cie. KG | Nr. 175/2011 | Foto: Miele
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market