Bildung

Meyer Werft - Erfolgreiche Abschlussprüfungen trotz Corona-Krise

28.02.2021

Meyer Werft GmbH & Co. KGPapenburg: 41 Auszubildende und sechs Duale Studenten der MEYER WERFT sowie zwei Auszubildende von RE Interior haben ihre Ausbildung trotz der erschwerten Bedingungen der Corona-Krise erfolgreich abgeschlossen. Die Prüfungsergebnisse zeigen wie in den Vorjahren ein hervorragendes Bild der Leistungen der jungen Fachkräfte.

Damit hat es die MEYER WERFT geschafft, trotz der umfangreichen Präventionsmaßnahmen auf dem Werftgelände alle Lernziele zu erreichen. Alle Auszubildenden und Dualen Studenten des aktuellen Abschlussjahrgangs haben ihre berufliche Handlungsfähigkeit erreicht. Ermöglicht wurde das auch durch das pädagogische Konzept der MEYER WERFT, das kontinuierlich verbessert wird und so die hohe Qualität der Berufsausbildung sichert.

„Wir bringen unsere Werft gerade auf einen neuen Kurs für die Zukunft. Diese Zukunft können unsere neuen gut ausgebildeten Fachkräfte mit ihrem Wissen und neuen Ideen mitgestalten. Wir gratulieren unseren Prüflingen, die ihre Abschlussprüfung trotz erschwerter Prüfungsbedingungen durch die Corona-Krise bestanden haben!“, so Jan Meyer, Geschäftsführer der MEYER WERFT.

Meyer Werft - Erfolgreiche Abschlussprüfungen trotz Corona-Krise

Bildunterschrift: Larissa Bluhm während ihrer Abschlussprüfung  Foto: Meyer Werft GmbH & Co. KG 

Für die MEYER WERFT hat die Ausbildung auch weiterhin einen sehr hohen Stellenwert. So wurde im vergangenen Jahr aufgrund der technologischen Entwicklung der neue Ausbildungsberuf zum Produktionstechnologen eingeführt.

Auf eine feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse musste aufgrund der Maßnahmen zur Corona-Prävention verzichtet werden.

Die neuen Fachkräfte wurden von der MEYER WERFT in den folgenden Berufen ausgebildet:

  • Konstruktionsmechaniker Schiffbau: Hendrik Schoormann, Joshua Friese, Anna-Sophie Kamphaus
  • Konstruktionsmechaniker Ausrüstung: Niklas Klaaßen, Hendrik Husmann, Lucie-Marleen Galander, Luca Albers
  • Konstruktionsmechaniker Schweißtechnik: Leon Drexhage, Matthes Schmehl, Maxim Baal, Baris Aydin Celik
  • Industriemechaniker Maschinen- und Anlagenbau: Yannick Geib, Hanno Gerdes, Rene Lente, Luca-Jannes Liesen, Niclas Stamm, Christopher Efken, Jan-Louis Jansen, Tobias Beyer, Julian Behrens, Max Douwes
  • Mechatroniker: Niklas Brink, Jannis Buß, Simon Koop, Kacper Parszewski, Jonas Scheper, Dennis Strack,
  • Elektroniker für Betriebstechnik: Kilian Lind, Hendrik Kampijon, Keno Laurenz Damm, Matthes Siebels, Sebastian Dickebohm, Patrick Ahlers, Norbert Max Averdung
  • Werkstoffprüfer: Elias Weseler
  • Technische Produktdesigner: Nils Eberhard, Wiebke Gerdes, Julia Kösters, Vincent Kruth, Lina Rosenboom, Jonas Schulte, Lars-Christian Weber
  • Duales Studium Maschinenbau und Design – Ausbildung Industriemechaniker: Leon Bernhard Kötter,
  • Duales Studium Maschinenbau und Design – Ausbildung Technische Produktdesignerin: Lea Scheper
  • Duales Studium Schiffbau und Meerestechnik – Ausbildung Konstruktionsmechaniker Schiffbau: Nils Wettstein, Lena Blasig
  • Duales Studium Elektrotechnik – Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik: Larissa Bluhm, Sören Öttjes
  • RE Interior

Technische Produktdesignerin: Elise Kästner, Erik Rademacher
 
Meyer Werft - 1795 mit dem Bau kleiner Holzsegler. In den darauffolgenden Jahrzehnten und Jahrhunderten zeigte die MEYER WERFT immer wieder Pioniergeist. Wir haben unsere Produktions- und Werfthallen ausgebaut und 2018 das weltweit erste Kreuzfahrtschiff abgeliefert, das mit einem emissionsarmen Flüssigerdgasantrieb ausgerüstet ist. Heute gilt die MEYER WERFT als Technologieführer des Kreuzfahrtschiffbaus.

(Pressemeldung vom 05.02.2021)
Quelle: Meyer Werft GmbH & Co. KG | Foto: Meyer Werft GmbH & Co. KG
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market