Wissenschaft

Messe Bremen NEURO-komplett digital und live: MS-Therapie und Corona-Impfung: Das Timing ist wichtig

23.09.2021

Messe Bremen  M3B GmbHBremen: Erkranken Menschen, die unter Multipler Sklerose (MS) leiden, häufiger mit einem schweren Verlauf an Covid-19? Wie wichtig ist die dritte Impfung für MS-Patienten? Und sollten Betroffene ihre Immunsystem-unterdrückenden Medikamente jetzt lieber absetzen, damit ihr Körper sich besser gegen das Coronavirus wehren kann? Antworten auf all diese – und viele weitere Fragen – gibt es auf der Tagung NEURO, die am Samstag, 2. Oktober 2021, kostenlos digital stattfindet. Die Fachtagung befasst sich mit MS und Parkinson und wendet und sich nicht nur an Betroffene und deren Angehörige, sondern auch an Therapeuten und Pflegende. Das Besondere in diesem Jahr: Statt einer Präsenzveranstaltung überträgt CONGRESS BREMEN die Tagung erstmals live aus einem Streaming-Studio ins Internet.
 
„Nachdem die NEURO im vergangenen Jahr wegen der Pandemie ausfallen musste, sind wir froh, endlich wieder für den gewohnten Informationsaustausch zwischen Experten und Betroffenen sorgen zu können“, sagt Susan Haus, Projektleiterin der NEURO und ergänzt: „Wir sehen sogar einen gewissen Vorteil darin, dass wir nicht in Präsenz stattfinden, denn auf digitalem Wege ist die Tagung auch für ein überregionales und damit größeres Publikum niederschwellig zugänglich.“
Wie auch schon in den Vorjahren wird es ein umfangreiches Vortragsprogramm geben. Außerdem haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Fragen im Chat direkt an die Referierenden zu stellen. „Dazu präsentieren verschiedene Ausstellende ihre Produkte und Dienstleistungen. Diverse Patientenverbände stellen sich vor und auch ein Yoga-Programm ist geplant“, so Haus.

Multiple Sklerose und Corona
Was MS-Patienten aktuell beachten sollten, weiß Dr. Matthias von Mering vom Klinikum Bremen-Nord. Der Chefarzt der Neurologischen Klinik in Bremen-Nord ist einer der Referierenden und kennt die Sorgen seiner Patienten im Zusammenhang mit Corona nur allzu gut. „Gerade Menschen mit chronischen Erkrankungen fragen sich natürlich, ob sie ein erhöhtes Infektionsrisiko tragen“, sagt Dr. Matthias von Mering. „Dem ist aber nicht in jedem Fall so, auch ein Risiko für einen schwereren Verlauf gibt es nicht, nur weil jemand an MS erkrankt ist.“ Wichtig sei vor allem, sich impfen zu lassen – zum Teil auch ein drittes Mal. „Viele haben die Befürchtung, dass eine Impfung – möglicherweise unter einer MS-Therapie – nicht geeignet ist“, so Mering. „Es ist aber keine Verschlechterung der MS durch die Impfung zu erwarten. Wichtig ist das Timing zwischen der Impfung und MS-Therapie.“
 
Parkinson: Was gibt es Neues?
Ein weiterer Schwerpunkt der NEURO ist die Parkinson-Erkrankung. Von Hirnstimulationstechniken über Sprays gegen die Erkrankung bis zum Einsatz von Musik – Betroffene erhalten hier einen umfangreichen Überblick von neuen und bewährten Therapien, die bei Parkinson eingesetzt werden. Hierzu zählen auch zahlreiche Angebote für Angehörige zur Entlastung und Hilfe im Alltag. „Die NEURO verbindet Betroffene, Ärzte und Therapeuten wie kaum eine andere Patiententagung im Nordwesten und vermittelt gebündelt Wissen,“ sagt Projektleiterin Susan Haus. „Hier bekommen die Teilnehmenden individuelle Antworten zu ihren individuellen Fragen.“
 
Die NEURO findet am Samstag, 2. Oktober 2021, ab 10 Uhr auf www.neuro-bremen.de statt. Die Online-Tagung ist kostenfrei. Eine Voranmeldung ist auf der Website nötig.

Tagung NEURO: Die Tagung wird seit 2014 von der Messe Bremen organisiert und wurde anfangs ausschließlich in Bremerhaven ausgerichtet. Drei Jahre später fand sie erstmalig in Bremen statt – und das erfolgreich: Rund 800 Teilnehmende waren 2017 zu Gast. Kooperationspartner sind die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft und die Deutsche Parkinson Vereinigung, Landesverband Bremen e.V.. Im Fokus stehen jedes Mal neue Therapiemöglichkeiten bei Parkinson und Multiplen Sklerose (MS). 2020 musste die Tagung wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. In diesem Jahr findet sie am Samstag, 2. Oktober, aufgrund des Infektionsgeschehens erstmalig im Internet unter www.neuro-bremen.de statt.
 
Über Multiple Sklerose: Multiple Sklerose (MS) wird oft als „Krankheit mit den 1.000 Gesichtern“ bezeichnet, weil ihr Verlauf, die Symptome und der Therapieerfolg von Patient zu Patient unterschiedlich sind. Multiple Sklerose ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das eigene Immunsystem die äußere, isolierende Schicht der Nervenfasern im Gehirn und im Rückenmark angreift. Durch Entzündungen werden Nerven geschädigt und können die Botschaften nicht mehr korrekt weiterleiten. In der Folge kommt es zu körperlichen Störungen und neurologischen Ausfallerscheinungen.

MESSE BREMEN & CONGRESS BREMEN/M3B GmbH

(Pressemeldung vom 23.09.2021)
Quelle: Messe Bremen M3B GmbH | Foto: Messe Bremen M3B GmbH
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market