Wirtschaft

Merck Hauptversammlung: Zustimmung zu allen Tagesordnungspunkten

25.04.2022

Merck KGaADarmstadt: Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat heute in virtueller Form seine 27. ordentliche Hauptversammlung abgehalten.

Die Hauptversammlung sprach den Mitgliedern der Geschäftsleitung sowie des Aufsichtsrats der Merck KGaA für das Geschäftsjahr 2021 das Vertrauen aus und stimmte allen Punkten der Tagesordnung zu, einschließlich des Dividendenvorschlags von 1,85 € je Aktie. Damit steigt die Dividende gegenüber dem Vorjahr um 45 Cent.

Im Rahmen der Hauptversammlung stimmten die Aktionärinnen und Aktionäre unter anderem über einen Wechsel des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2023 ab. Wie vom Aufsichtsrat vorgeschlagen, wurde die Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2023 gewählt.

In der Abstimmung waren rund 90,7 Mio. Aktien vertreten, was einem Anteil von 70,15 % der rund 129,2 Mio. ausgegebenen Aktien entspricht. Die Abstimmungsergebnisse im Einzelnen sowie weitere Informationen gibt es unter www.merck.de/hv.

Merck Hauptversammlung: Zustimmung zu allen Tagesordnungspunkten

Foto: Merck-Hauptquartier-Darmstadt Foto: Merck KGaA 

Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, ist in den Bereichen Healthcare, Life Science und Electronics tätig. Rund 60.000 Mitarbeitende arbeiten daran, im Leben von Millionen von Menschen täglich einen entscheidenden Unterschied für eine lebenswertere Zukunft zu machen: Von der Entwicklung präziser Technologien zur Genom-Editierung über die Entdeckung einzigartiger Wege zur Behandlung von Krankheiten bis zur Bereitstellung von Anwendungen für intelligente Geräte – Merck ist überall. 2021 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 19,7 Milliarden Euro.

Wissenschaftliche Forschung und verantwortungsvolles Unternehmertum sind für den technologischen und wissenschaftlichen Fortschritt von Merck entscheidend. Dieser Grundsatz gilt seit der Gründung 1668. Die Gründerfamilie ist bis heute Mehrheitseigentümer des börsennotierten Konzerns. Merck hält die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Die einzigen Ausnahmen sind die USA und Kanada, wo die Unternehmensbereiche als EMD Serono, MilliporeSigma und EMD Electronics auftreten.

(Pressemeldung vom 22.04.2022)
Quelle: Merck KGaA | Foto: Merck KGaA
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market