Wirtschaft

MeinFernbus startet zahlreiche neue Linien in Hamburg

12.07.2014

Hamburg | Berlin: Im Rahmen ihres Streckennetzausbaus startet die MFB MeinFernbus GmbH im Juli und August zahlreiche neue Verbindungen über Hamburg. Ab dem 17. Juli geht es 2x täglich mit der neuen Linie 075 über Bremen, Oldenburg, den Autohof Apen/Remels, Leer und Groningen nach Amsterdam. Eine Woche später, am 24. Juli, nehmen dann gleich 4 neue Linien den Betrieb auf und bringen Fahrgäste aus der Hansestadt unter anderem nach Köln, Rostock, Düsseldorf und Karlsruhe. Ab dem 1. August schließlich verkehrt dann zusätzlich zu den Taglinien nach Amsterdam die Nachtbuslinie N75 in die niederländische Metropole.

Die neue Linien 075 und N75 Berlin – Hamburg – Amsterdam sind Teil der MeinFernbus-Angebotserweiterung in die Niederlande. Nach Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Luxemburg und Österreich sind diese das sechste europäische Land, das die grünen MeinFernbusse anfahren.

Torben Greve, Gründer und Geschäftsführer der MFB MeinFernbus GmbH:

„Wir freuen uns sehr, in diesem Sommer weitere Linien für die Hamburger zu starten und sie unter anderem ohne Umstieg in die Niederlande zu bringen. Auch die neuen Linien Richtung Süden, insbesondere nach Nordrhein-Westfalen, sind sehr attraktiv für Reisende aus Hamburg.“

Der MeinFernbus ist ideal für alle Reiseanlässe: Ob für Wochenendpendler, Menschen auf dem Weg zu Freunden und Verwandten, Geschäftsreisende oder Touristen. Letztere gelangen auf den neuen Linien zu einer Vielzahl lohnenswerter Reiseziele – die Bremer Altstadt, der Kölner Dom und die zahlreichen Museen Amsterdams sind nur einige der vielen Highlights auf den Strecken.

Seit der Liberalisierung des deutschen Fernbusmarktes zum Jahresanfang 2013 hat MeinFernbus sein Angebot in Norddeutschland stetig ausgebaut. Allein in Hamburg verkehren 12 Linien des Berliner Unternehmens, über 80 Ziele sind derzeit von hier aus erreichbar. Mit den bestehenden Verbindungen gelangen Fahrgäste unter anderem nach Frankfurt am Main, Zürich und Leipzig. In die sächsische Metropole benötigt der grüne MeinFernbus ab Hamburg zum Beispiel 6 Stunden. Die Fahrpreise starten auf dieser Verbindung bei 18 Euro. Da das MeinFernbus-Streckennetz stetig weiter ausgebaut wird, kommen kontinuierlich neue Ziele und Linien hinzu.

Alle Infos zum MeinFernbus-Angebot ab Hamburg finden Sie hier: http://meinfernbus.de/staedte/bus-ab-hamburg

MeinFernbus arbeitet mit mittelständischen Busunternehmen aus ganz Deutschland zusammen. Diese stellen die Busse und Chauffeure, während sich MeinFernbus in Berlin zentral zum Beispiel um die Streckenplanung und -genehmigung, die Marketing- und Pressearbeit sowie den Kundenservice und die Koordination des operativen Betriebs kümmert. So werden die neuen Linien in Kooperation mit Klein Wiele Reisen aus Bocholt, Edzards Reisen aus Esens, Reisedienst Theo Gäke aus Erftstadt, Rheingold-Reisen aus Wuppertal, Univers Reisen aus Bonn, Joost’s Ostsee-Express Busreisen aus Rethwisch,. Frenzel Reisen aus Bremen, Oostenrijk Groep B.V. aus Diemen und Bakker Travel aus Westknollendam betrieben.


MeinFernbus-Linien 075 und N75 Berlin – Hamburg – Amsterdam – Isselburg
(Start am 17.07. bzw. 01.08.2014) (Pressemeldung vom 11.07.2014)

Quelle: MFB MeinFernbus GmbH | Foto: MeinFernbus
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market