Gesellschaft

Mediencup Berlin-Brandenburg 2014: Gute Laune trotz Flaute

09.09.2014

Messe Berlin GmbH Berlin: 30 Journalisten segelten am Wochenende auf dem Wolziger See – Gewinner ist die Crew „taz 1“ – „taz 2“ und die „Evangelische Journalistenschule“ belegen Platz zwei und drei – 500 Euro-Spende für den Verein „KINDERHILFE“

Auch wenn wegen Flaute der Mediencup Berlin-Brandenburg 2014 unter dem Motto „Die Entdeckung der Langsamkeit“ stand, herrschte unter den rund 30 Vertretern der Berlin-Brandenburger Medienszene gute Laune. Insgesamt segelten sieben Crews auf dem Wolziger See südöstlich von Berlin zugunsten des Vereins „KINDERHILFE“ um den begehrten Team-Cup. Am gestrigen Sonntag wurde zum vierten Mal seit der Gründung des Events auf dem spiegelglatten See bei einer Windstärke von 0,5 bis 1 der Mediencup Berlin-Brandenburg ausgetragen. Bereits zum zweiten Mal war die BOOT & FUN BERLIN, die vom 27. bis 30. November 2014 auf dem Berliner Messegelände (ExpoCenter City) stattfindet, Premiumpartner des Segel-Events.

Mediencup Berlin-Brandenburg 2014: Gute Laune trotz FlauteAm Ende des Tages setzte sich die Crew der „taz 1“ um Skipper Sven Hansen durch. Den Pokal für den zweiten Platz durfte die „taz 2“-Crew um Skipperin Anna Lehmann mit nach Hause nehmen. Die „Evangelische Journalistenschule Berlin“ folgte mit ihrer Crew um Skipperin Cornelia Gerlach auf Platz drei.

Der Erlös des Mediencups Berlin-Brandenburg geht als Spende an den Verein „KINDERHILFE – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. Berlin-Brandenburg“. Die Spende in Höhe von 500 Euro nahm im Rahmen der Siegerehrung Jürgen Schulz, Vorsitzender des Vereins, entgegen.

Durchgeführt wurde der Mediencup 2014 von der Teamgeist GmbH, Experte für Teamevents für zehn bis 1.000 Teilnehmer. Die Wettfahrtleitung übernahm die Segelgemeinschaft Blossin e. V. (Pressemeldung vom 09.09.2014) 

Quelle: Messe Berlin GmbH | Foto: Messe Berlin GmbH, © Kerstin Zillmer
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market