Wirtschaft

Mecklenburg-Vorpommern ist guter Standort für Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe - Dr. Till Backhaus

23.04.2013

MV Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Groß Lüsewitz: Im Julius Kühn Institut in Groß Lüsewitz werden gegenwärtig Zuchtarbeiten am kaukasischen Löwenzahn vorgenommen, um ihn als nachwachsenden Industrierohstoff für die Kautschuk und Inulingewinnung weiter zu entwickeln. Das Forschungsprojekt ist nur eines von vielen, das die vor 20 Jahren gegründete Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) in Gülzow (Landkreis Rostock) unterstützt.

Auch deshalb bezeichnete Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus die Entwicklung dieser Bundeseinrichtung am Mittwoch in Berlin als wahre Erfolgsgeschichte. Gemeinsam mit Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner eröffnete er den Kongress "Nachwachsende Rohstoffe und Energie für die Zukunft".

Bund und das Land M-V fördern gegenwärtig mit 60 Mio. Euro ca. 600 Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Das Spektrum reicht dabei von der Züchtung, Effizienzsteigerung oder Verbesserung von Umwelteffekten bis hin zur Schaffung von Rohstoff- und Nutzungsalternativen. Dr. Backhaus: "Hier leistet die FNR einen großen Beitrag, um die Wirtschaft hin zu einer Bioökonomie zu entwickeln und Nachhaltigkeit zu praktizieren."

Der Minister würdigte rückblickend die Entscheidung des Bundes, die Fachagentur in einem agrarisch orientierten und deshalb struktur- und finanzschwachen Bundesland aufzubauen. "Angesichts dieser Ausgangssituation und der Prognosen ist es wichtig, nur jede erdenkliche Möglichkeit zu ergreifen, die Signalwirkung hat und dazu führt, neue Arbeitsplätze in einer so strukturschwachen Region zu schaffen, ganz gleich, ob es sich um viele oder auch nur wenige neue Arbeitsplätze handelt", zitierte der Minister eine Beschlussvorlage des Bundestages vor 20 Jahren.

War anfangs der Personalbedarf mit etwa 10 Mitarbeitern angegeben, so sind hier heute fast 80 Fachleute tätig. Aufgrund des wachsenden Personalbestandes errichtete das Land im Jahr 2011 einen Neubau, der vom Bund mit 1,5 Millionen und vom Land mit 500.000 Euro finanziert wurde. "Durch den unermüdlichen Einsatz des Geschäftsführers der Fachagentur, Dr. Andreas Schütte, aber auch unseres Ministeriums wurde dieser Neubau ein ganz besonderes Demonstrationsgebäude, das sehr anschaulich die Möglichkeiten des Bauens mit nachwachsenden Rohstoffen und die Integration eines innovativen Energiekonzeptes zeigt", so der Minister.

Um die Arbeit der Fachagentur zu erleichtern, förderte das Landwirtschaftsministerium die Einrichtung in den vergangenen Jahren mit rund 1,6 Millionen Euro. Außerdem wurden für die Sanierung des alten Gutshauses in Gülzow ca. 2,5 Millionen Euro Landesmittel ausgereicht. "In der Summe hat Mecklenburg-Vorpommern, also ein strukturschwaches Land, 3,6 Millionen Euro in die FNR gesteckt", so der Minister.

Ein aktuelles, von der Landesregierung unterstütztes Projekt der FNR ist das Strohheizwerk, das bis zum Sommer in Gülzow entsteht. Im Strohheizkessel mit einer Spitzenleistung von einem Megawatt wird das Heizwasser erwärmt. Drei 10.000 Liter-Speicher dienen als Wärme-Puffer. Von hier aus transportieren Pumpen das Heizungswasser über ein ca. 1.000 Meter langes Nahwärmenetz zu den jeweiligen Wärmeabnehmern. Den Hauptenergieträger Stroh liefern benachbarte Ackerbaubetriebe. Insgesamt benötigt die Anlage etwa 500 bis 600 Tonnen Stroh im Jahr. (Pressemeldung vom 17.04.2013) 

Quelle: LU MV Nr. 109/ 2013 | Foto: MV, Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market