Gesellschaft

Kultur auf der INDIA WEEK HAMBURG 2013

12.09.2013

Senat Hansestadt Hamburg Hamburg: Jazz ist eine internationale Sprache, das beweisen die Hamburger Jazzmusiker Joscheba & Band und das Boriana Dimitrova Quartett im Zusammenspiel mit ihren indischen Gästen Anantha Krishnan und Palghat Sreeram in einem Doppelkonzert in der Hamburger Fabrik.

Kulturstaatsrat Dr. Nikolas Hill: „Die intensive Zusammenarbeit der Kulturbehörde mit Kultureinrichtungen in Indien trägt auch musikalisch ihre Früchte. Während wir in den letzten Jahren Vertreter der Hamburger Jazzszene in Indien präsentieren konnten, haben wir nun mit Unterstützung des Unwind Center in Chennai Musiker nach Hamburg eingeladen. Der Austausch schafft langfristig Brücken und trägt zu einer Internationalisierung der Hamburger Jazzszene bei.“

Das Konzert knüpft an die erfolgreiche Aufenthalte der Hamburger Musikerinnen und Musiker in Indien an, in denen sie das indische Publikum nicht nur mit ihren eigenen Klängen begeisterten, sondern in vielen Konzerten und Workshops auch mit einheimischen Musikern kooperierten. Im Rahmen der INDIA WEEK HAMBURG wollen die Musiker nun auch das Hamburger Publikum mit einer Mischung aus westlichen Instrumenten und Gesang sowie Instrumenten aus der klassischen südindischen karnatischen Musik, wie Flöte, Tabla und Mridungam, überzeugen.

Den Auftakt machen Joscheba mit ihrer Band und Palghat Sreeram. Joscheba, die bereits im Rahmen der feierlichen Eröffnung der India Week am Montag im Rathaus begeisterte, tritt im Rahmen der India Week mit dem aus Chennai in Indien kommenden Sänger und Flötisten Palghat Sreeram auf. In der zweiten Hälfte des Konzertes ist die bulgarischstämmige Boriana Dimitrova mit ihrem Quartett und ihr Gast Anantha Krishnan zu hören. Anantha Krishnan ist ein international herausragender und mit vielen Preisen ausgezeichneter Mridungam-Spieler, der gemeinsam mit der Saxofonistin und ihrer Band auftritt.

FABRIK, Donnerstag, 12. September 2013, Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr
Vorverkauf: 20,50 €, Schüler und Studenten: 17,00 € (Pressemeldung vom 10.09.2013)

Quelle: Senat der Hansestadt Hamburg | Foto: Senat der Hansestadt Hamburg
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market