Wirtschaft

Kongress zum Antibiotikaverbrauch in der Nutztierhaltung

24.01.2012

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover | TiHo Hannover: Die Forderung, den Einsatz von antibiotisch wirksamen Arzneimitteln in der Tierhaltung zu senken, ist in aller Munde – sie wird von interessierten Laien genauso diskutiert wie in der Politik und in wissenschaftlichen Kreisen. Grundsätzlich ist diese Forderung über alle Grenzen akzeptiert. Allerdings sind diese Arzneimittel im Krankheitsfall wichtige Helfer zur Behandlung der Tiere. Es stellt sich daher die Frage nach Konzepten, die eine hohe Tiergesundheit gewährleisten und damit den Einsatz von Antibiotika verringern.
 
Am Freitag, 3. Februar 2012 findet von 9.00 bis ca. 16.30 Uhr an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover im Institut für Pathologie, Bünteweg 17, das Seminar Veterinary Public Health zum Thema „Hohe Tiergesundheit bei minimalem Antibiotikaeinsatz" statt.
Berichtet wird über Konzepte, die den Antibiotikaeinsatz minimieren sollen, wie beispielsweise Impfungen oder eine intensivere Diagnostik. Zuletzt erfolgt eine Bestandsaufnahme über die derzeitigen und zukünftigen Aktivitäten in Deutschland aus wissenschaftlicher sowie aus behördlicher Sicht.

  • Seminar Veterinary Public Health:
    „Hohe Tiergesundheit bei minimalem Antibiotikaeinsatz"

    Programm
    I. Situation und Modelle in anderen EU-Staaten
     
  • Vorgehensweise und Situation in Dänemark
    Tim Petersen, University of Copenhagen, Denmark
  • The Dutch policy towards a restrictive antibiotic use in food animals
    Prof. Dr. Dik Mevius, Central Veterinary Institute, Lelystad, Niederlande

    II. Konzepte zur Minimierung des Antibiotikaeinsatzes
     
  • Die Auswirkung der Vakzinierung gegen das PCV2-Virus auf den Antibiotikabedarf in ausgewählten Schweinebeständen
    Prof. Dr. Thomas Blaha, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Bakum
  • Erfahrungen aus Brandenburg
    Dr. Gerhard Kreher, Tierärztliche Gemeinschaftspraxis, Bad Liebenwerda
     
  • Antibiotika Einsatz auf Schweizer Milchviehbetrieben: Quantitative Aspekte und Evaluation der Datenqualität
    Dr. Martin Reist, Vetsuisse-Fakultät, Bern
     
  • Antibiotikaanwendung in konventionellen und alternativen Schweinebeständen
    Dr. Stefan Wesselmann, Tierarztpraxis, Wallhausen

    III. Status quo in Deutschland
     
  • Studienergebnisse zum Einsatz von Antibiotika in der Mastgeflügelhaltung in Nordrhein-Westfalen
    Dr. Arno Piontkowski, Landwirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
     
  • Pilotstudie zur repräsentativen Erfassung des Antibiotikaeinsatzes in Deutschland
    Dr. Roswitha Merle, Stiftung Tierärztliche Hochschule, Hannover
     
  • Der Tierbehandlungsindex (TBI) als Benchmarking-Messinstrument für die Erfassung des bestandsbezogenen Antibiotikaeinsatzes in der Nutztierhaltung
    Dr. Diana Meemken, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Bakum
     
  • Ausblick aus Sicht des Bundesinstituts für Risikobewertung
    Dr. Annemarie Käsbohrer, Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
     
  • Verleihung des Konrad Bögel-Nachwuchsförderpreises für veterinärmedizinische Epidemiologie und Veterinary Public Health
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
Quelle: Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover | FotoTiHo, B. Randrianambinina
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market