Wirtschaft

Kimberly Mathisen zum Mitglied des Aufsichtsrats der Bayer AG bestellt

04.09.2022

Bayer AGLeverkusen | Köln: Das Amtsgericht Köln hat Kimberly Mathisen zum Mitglied des Aufsichtsrats der Bayer AG bestellt. Mathisen, die sowohl die US-amerikanische als auch die norwegische Staatsbürgerschaft besitzt, tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Fei-Fei Li (45) an, die ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen zum Ende des Monats August niedergelegt hat. Li, eine führende Expertin für Künstliche Intelligenz und Professorin für Computer Science an der Stanford University in Kalifornien, gehörte dem Aufsichtsrat seit der Hauptversammlung 2021 an.

„Wir freuen uns, dass wir mit Kimberly Mathisen eine hervorragende Persönlichkeit gewinnen konnten, die mehr als 20 Jahre internationale Erfahrung in Digitalisierung, Technologie, Markenkonsumgütern und Pharmageschäft einbringt“, erklärte Prof. Dr. Norbert Winkeljohann, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bayer AG. „Gleichzeitig bedauern wir, dass wir Fei-Fei Li nach so kurzer Zeit wieder verlieren. Für die Zukunft wünschen wir ihr alles erdenklich Gute, und wir werden mit ihr weiter in Kontakt bleiben.“ 

Kimberly Mathisen zum Mitglied des Aufsichtsrats der Bayer AG bestellt

Kimberly Mathisen studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der University of Illinois, USA, die sie 1994 mit einem Bachelor’s Degree verließ. Anschließend durchlief sie erste berufliche Stationen bei Procter & Gamble in den USA und erwarb 2001 einen MBA an der Harvard Business School. Im selben Jahr trat sie beim Pharmakonzern Eli Lilly ein und übernahm verschiedene Positionen mit wachsender Verantwortung in Großbritannien, Norwegen und Deutschland. Ab 2013 war sie CEO der Sparte Home & Personal Care des norwegischen Markenkonsumgüter-Konzerns Orkla. 2016 wechselte Mathisen zur Microsoft Corporation, wo sie als General Manager die Verantwortung für das gesamte Geschäft in Norwegen trug. Seit 2021 ist sie CEO der unabhängigen und gemeinnützigen Stiftung Hub Ocean, einer gemeinsamen Initiative der Aker-Gruppe und des Weltwirtschaftsforums mit einem globalen Meeresmandat. Hub Ocean entwickelt eine umfassende Datenplattform sowie Anwendungen und Instrumente für neue Ansätze im Meeresmanagement. Darüber hinaus fungiert Mathisen seit 2022 als nicht-exekutives Mitglied im Board of Directors der Aker Biomarine ASA in Norwegen. Kimberly Mathisen hat ihren Wohnsitz in Oslo, Norwegen.

Kimberly Mathisen zum Mitglied des Aufsichtsrats der Bayer AG bestellt

Foto: Kimberly Mathisen zum Mitglied des Aufsichtsrats der Bayer AG bestellt. Foto: Bayer AG

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen Menschen nützen und die Umwelt schonen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Bayer verpflichtet sich dazu, mit seinen Geschäften einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Die Marke Bayer steht weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte der Konzern mit rund 100.000 Beschäftigten einen Umsatz von 44,1 Milliarden Euro. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung beliefen sich bereinigt um Sondereinflüsse auf 5,3 Milliarden Euro.

Zukunftsgerichtete Aussagen - Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.com/de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

(Pressemeldung vom 04.09.2022)
Quelle: Bayer AG | Foto: Bayer AG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market