Wirtschaft

Jungheinrich WMS zum dritten Mal erfolgreich validiert

10.10.2011

Jungheinrich AG Hamburg: Jungheinrich hat den Validierungsstempel 2011 für sein Jungheinrich WMS erhalten. Vergeben wird dieses Qualitätssiegel vom Team warehouse logistics des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik IML. Das Jungheinrich WMS im Releasestand 5.1d wartet mit zahlreichen Optimierungen und Weiterentwicklungen im Vergleich zum Vorjahr auf. Damit wurde dieses System bereits zum dritten Mal validiert.

 
Das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund führt seit mehreren Jahren einen Vergleich zwischen verschiedenen Warehouse Management Systemen (WMS) durch und fasst die Ergebnisse in einer Datenbank zusammen. Der Sicherstellung einer einheitlichen Validierungssystematik dient ein über 2.700 Einzelaspekte umfassender Fragebogen, der jährlich vom Fraunhofer IML auf aktuelle Marktveränderungen angepasst wird. Für die erfassten Funktionalitäten erfolgt eine intensive Überprüfung durch eine Live-Vorführung der jeweiligen Funktionen. 
 
Die deutlich besseren Validierungsergebnisse des Jungheinrich WMS 5.1d resultieren aus einem kontinuierlichen Entwicklungsprozess bei Jungheinrich, durch den neue Anforderungen in neue Releasestände aufgenommen werden. Durch regelmäßig erscheinende Releases (Release: getesteter Versionsstand des Jungheinrich WMS), die für den Betrieb freigegeben sind, können die Nutzer permanent an aktuellen Innovationen der Intralogistik partizipieren. Insbesondere werden auch neue Fahrzeugfunktionen und Systemlösungen durch das Jungheinrich WMS unterstützt und vernetzt. 
 
Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.  (Pressemeldung vom 21.09.2011)
Quelle: Jungheinrich AG | Foto: Jungheinrich
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market