Wirtschaft

IHK Rostock: Schutz von Innovationen und geistige Eigentum meines Unternehmens

08.02.2012

IHK zu Rostock | Industrie- und Handelskammer zu Rostock Rostock: Längst wird geistiges Eigentum (Intellectual Property, IP) allgemein als wichtiger Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen angesehen. Dabei werden vorrangig der Schutz und der Erwerb geistiger Eigentumsrechte wie Patente in den Blick genommen, um Innovation zu ermöglichen. Unternehmen investieren nun zunehmend in Geschäftsideen und -modelle, die auf geistigen
Eigentumswerten basieren. Zur Verwirklichung dieser erweiterten Perspektive bedarf es der Kenntnis, wie die Bewertung und Verwertung von geistigem Eigentum angegangen werden kann. An Handelnde in Unternehmen und Forschungseinrichtungen stellen sich daher zusätzliche Anforderungen im IP-Management.
 
Dieses Seminar bietet einen Überblick zum Schutz von Erfindungen, erläutert Grundlagen zum IP-Management und vermittelt somit wichtige Inhalte für die Praxis.
 
Beispiele aus der Unternehmens- und Patentanwaltspraxis runden das Seminar ab. Für die Teilnehmer sollen sich am Ende u.a. folgende Fragen geklärt haben:
  • Wie sichere ich den Schutz von Innovationen meines Unternehmens?
  • Wie recherchiere ich in Fragen geistigen Eigentums,
  • welche Datenbestände und Datenbanken gibt es?
  • Wie lässt sich geistiges Eigentum in transnationalen Wirtschaftsbeziehungen nutzen und sichern?
  • Was bedeuten IP und IP-Management allgemein und konkret für mein Unternehmen?
  • Was sind die zentralen Bestandteile und Prozesse eines IP-Managements?
  • •Wie entwickele ich eine konkrete IP-Management-Strategie für mein Unternehmen?
 
Diese und weitere Fragen werden am 14. Februar 2012 im Rahmen des Seminars „Schutz von Innovationen“ in der IHK zu Rostock durch kompetente Referenten beantwortet.
 
Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Enterprise Europe Network Mecklenburg-Vorpommern, dem Verwertungsverbund Mecklenburg-Vorpommern sowie dem IPR-Helpdesk der Europäischen Kommission organisiert. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung unter "http://www.enterpriseeurope-mv.de".
 
Das Enterprise Europe Network Mecklenburg-Vorpommern informiert und berät KMU über Initiativen und Programme der EU und unterstützt bei der Suche nach Geschäftsund Technologiepartnern. Es bietet seit 2008 Dienstleistungen zu allen EU relevanten Themen an und will damit die Innnovations- und Wettbewerbsfähigkeit von KMU stärken. Ansprechpartner der vier Trägereinrichtungen in M-V helfen Ihnen, die europäischen Angebote zu nutzen.
 
Der Europäische IPR-Helpdesk bietet Informationen, professionelle Unterstützung und Schulungen in Fragen geistigen Eigentums (Intellectual Property, IP) und seines Schutzes (IP Rights) für Mitarbeiter EU-finanzierter Projekte. Im Mittelpunkt stehen dabei Forschung und technologische Entwicklung sowie das EU-Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (cip). Darüber hinaus werden Beratungen für europäische KMU in transnationalen Geschäftsverbindungen und Partnerschaften angeboten.(Pressemeldung vom 08.02.2012)
Quelle: IHK Rostock | Foto: IHK Rostock
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market