Wirtschaft

Hurtigruten sagt Antarktis Expeditions-Seereisen 2020 ab

16.09.2020

Hurtigruten GmbHHamburg | Oslo: Die Auswirkungen der fortschreitenden globalen Covid-19 Pandemie zwingen Hurtigruten die Antarktis Expeditions-Seereisen im Oktober, November und Dezember 2020 abzusagen. Aktuell informiert die Reederei die gebuchten Gäste über die Änderungen.

„Größtmögliche Sicherheit für Gäste und Crew“
Hurtigruten sagt Expeditionen in die Antarktis ab
 

  • Dynamische globale Lage nicht mit Hurtigruten Sicherheitsstandards vereinbar
  • Hurtigruten Antarktis Expeditions-Seereisen 2020 abgesagt
  • Verschiedene Optionen für Kunden
  • Neustart mit erweitertem Sicherheitskonzept inkl. Corona-Test vor der Reise

Die Situation in den Destinationen in Südamerika mit zunehmenden und teilweise kurzfristigen Schließungen von Häfen sowie der unvorhersehbaren Flugsituation zu den Abfahrtshäfen machen diesen Schritt unumgänglich. „In Zeiten von internationalen Reisebeschränkungen und einer kaum vorhersagbaren Entwicklung der Pandemie ist die Absage unserer Antarktis Expeditionen die einzig verantwortliche Option“, sagt Heiko Jensen, VP Sales Europe bei Hurtigruten.
 
Optionen für Kunden
Die Gäste der Reisen erhalten die Möglichkeit ihre Antarktis Expedition auf das nächste Jahr zu verschieben. Alternativ können sie zwischen einer Erstattung des gezahlten Reisepreises und einer Gutschrift in Höhe von 125 Prozent des gezahlten Betrages wählen. Im Fall der Gutschrift gewährt Hurtigruten zusätzlich 10 Prozent Rabatt auf die neue Reisebuchung.
 
Erweitertes Sicherheitskonzept
Zum Neustart der Expeditions-Seereisen im Januar 2021 führt Hurtigruten ein erweitertes Hygiene- und Sicherheitskonzept an Bord ein. Hierzu gehören auch Covid-19-Tests aller Gäste vor der Abreise.
 
Aufbauend auf mehr als 125 Jahren norwegischer Pioniergeschichte ist Hurtigruten heute der weltweit führende Anbieter von Expeditions-Seereisen.
Die schnell wachsende Hurtigruten Expeditionsflotte bringt moderne Abenteuerreisende zu den spektakulärsten Zielen der Welt – vom hohen Norden bis zur Antarktis im Süden. Der Weltmarktführer für Expeditions-Seereisen zu sein, ist mit einer großen Verantwortung verbunden. Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Treiber für die neue Ära der Schifffahrt und der gesamten Reiseindustrie. Die Investitionen von Hurtigruten in grüne Technologien und Innovationen setzen einen neuen Standard für die gesamte Branche. Lesen Sie hier mehr über die Nachhaltigkeitsstrategie von Hurtigruten. Hurtigruten hat 2019 das weltweit erste Hybridexpeditionsschiff MS Roald Amundsen in Dienst gestellt und stellt im Frühjahr 2020 das Hybrid-Schwesterschiff MS Fridtjof Nansen vor.

(Pressemeldung vom 16.09.2020)

Quelle: Hurtigruten GmbH | Foto: Hurtigruten GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market