Wirtschaft

HOCHTIEF gewinnt 90-Mio.-Auftrag des Landes Berlin

21.11.2020

HOCHTIEF AG | HOCHTIEF Concessions | HOCHTIEF SolutionsEssen | Berlin: HOCHTIEF hat den Zuschlag für die Sanierung eines aus vier Bürogebäuden bestehenden Baudenkmals in Berlin erhalten. Der Auftrag hat ein Gesamtvolumen von rund 90 Millionen Euro. Die Hochbaueinheit HOCHTIEF Building wird das Projekt als Generalübernehmer ausführen. Auftraggeber ist das Land Berlin.

„HOCHTIEF verfügt über große Erfahrung bei der behutsamen Umgestaltung von Baudenkmälern. Das zeigen viele Projekte, die wir in den vergangenen Jahrzehnten in Berlin realisiert haben. Bei der Sanierung dieses Bürokomplexes werden wir unser technisches Know-how bereits in die Planung einbringen,“ sagt Thilo Warlich, Leiter der Berliner Niederlassung von HOCHTIEF Infrastructure Building.

Der Auftrag beinhaltet die umfassende Grundsanierung eines 18-geschossigen Hochhauses und drei miteinander verbundener, sechsgeschossiger Gebäude. Der unter Denkmalschutz stehende Bürokomplex aus den 1950er Jahren soll dabei an modernste Sicherheitsstandards angepasst und energetisch optimiert werden. Die Bauarbeiten haben im November 2020 begonnen und sollen im Frühjahr 2023 abgeschlossen sein. Das Land Berlin wird die Verwaltungsgebäude ab Mitte 2023 wieder selbst nutzen.

HOCHTIEF ist ein technisch ausgerichteter, globaler Infrastrukturkonzern mit führenden Positionen in seinen Kernaktivitäten Bau, Dienstleistungen und Konzessionen/Public-Private-Partnerships (PPP) und mit Tätigkeitsschwerpunkten in Australien, Nordamerika und Europa. Mit zirka 53.000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von rund 26 Mrd. Euro im Jahr 2019 ist HOCHTIEF weltweit auf entwickelte Märkte fokussiert. In Australien ist der Konzern mit CIMIC Marktführer. In den USA ist HOCHTIEF über Turner die Nummer 1 im gewerblichen Hochbau und zählt mit Flatiron zu den wichtigsten Anbietern im Tiefbau, hauptsächlich für Verkehrsinfrastruktur. Dem Konzern gehört ein 20%-Anteil an Abertis, dem führenden internationalen Mautstraßenbetreiber. HOCHTIEF ist wegen seines Engagements um Nachhaltigkeit seit 2006 in den Dow Jones Sustainability Indizes vertreten.
 
(Pressemeldung vom 20.11.2020)

Quelle: HOCHTIEF AG | Foto: HOCHTIEF AG
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market