Wirtschaft

HOCHTIEF baut das Offshore-Geschäft im asiatisch-pazifischen Raum aus

24.12.2011

HOCHTIEF AG | HOCHTIEF Concessions | HOCHTIEF Solutions Essen: HOCHTIEF setzt die weltweite Expansion im Offshore-Markt fort: Die Leighton-Tochtergesellschaften John Holland und Thiess erhielten vom Öl- und Gaskonzern Chevron weitere Aufträge im Zusammenhang mit dem Wheatstone Gasprojekt vor der australischen Küste. So wird John Holland für 185 Mio. Euro (240 Mio. AUD) zahlreiche Gebäude der Raffinerie errichten. Sie soll das Gas der 225 Kilometer entfernt auf dem offenen Meer liegenden Plattform verarbeiten. Zu den Bauten zählen das eigentliche Raffineriegebäude, Labore, Wartungshallen sowie eine Feuerwache.
 
Thiess wird für das Offshore-Projekt einen 1,2 Kilometer langen und 2,5 Meter breiten Unterwassertunnel bauen, der zwei Gaslager von Chevron mit der Raffinerie verbinden soll. Der Auftrag hat ein Volumen von 43 Mio. Euro (60 Mio. AUD).
 
Leighton Offshore hat eine neue Tochtergesellschaft in Malaysia gegründet: Leighton Engineering wird alle Aktivitäten des Unternehmens im Markt für Offshore-Öl- und -Gasvorkommen mit Ingenieurleistungen unterstützen. Die Gesellschaft soll von Anfang an über etwa 100 Mitarbeiter verfügen und von Kuala Lumpur aus agieren. Das Unternehmen erhielt bereits einen ersten Auftrag: Für das Sealine Projekt der Iraq South Oil Company, zwei Offshore-Plattformen vor der irakischen Küste, werden technische und kaufmännische Dienstleistungen im Umfang von 7,6 Mio. Euro (10 Mio. USD) erbracht.
 
"Mit der neuen Gesellschaft setzen wir unsere Strategie um, die Bau- und Ingenieurskompetenz von Leighton auch in die Märkte Asiens und des Mittleren Ostens zu exportieren. Wir ergänzen gezielt die Leistungspalette von Leighton Offshore und werden so zum Anbieter integrierter Lösungen für die großen Öl- und Gasunternehmen", erläutert Hamish Tyrwhitt, Chief Executive Officer von Leighton.
 
"Die Expansion im Offshore-Markt folgt den von uns gesetzten Zielen: Wir wollen in den Zukunftsfeldern unserer Welt wachsen. Dazu zähle ich den Energiesektor, die Verkehrsinfrastruktur und die Gestaltung der Metropolen. In Europa sind wir im Offshore-Geschäft schon sehr erfolgreich tätig", ergänzt Dr. Frank Stieler, Vorstandsvorsitzender von HOCHTIEF.
 
Im Heimatmarkt Leightons, in Australien, erhielt die Konzerntochter Leighton Contractors außerdem eine Vertragsverlängerung bei der Dawson-Mine in Queensland. Die Gesellschaft wird dort für weitere zwölf Monate Kohle abbauen. Der Auftrag hat ein Volumen von 93 Mio. Euro (120 Mio. AUD).  (Pressemeldung vom 23.12.2011)
Quelle: HOCHTIEF AG | Foto: HOCHTIEF AG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market