Gesellschaft

Hinstorff-Einführungsband in das Werk Fritz Reuters

13.10.2012

 

Rostock: Der Name Fritz Reuter ist vielen ein Begriff, auch ein, zwei seiner Werke können die meisten aufzählen – im Original gelesen haben ihn indes wenige. Das mag unter anderem daran liegen, dass Fritz Reuters Niederdeutsch nicht gerade als leicht zugänglich empfunden wird – dabei sind auch viele seiner Texte auf Hochdeutsch erschienen. Um den Zugang zu erleichtern, erscheint von Arnold Hückstädt, dem derzeit führenden Reuter‐Experten, mit "Gestatten? Fritz Reuter" in dieser Woche eine Einführung in Werk und Leben des großen Schriftstellers im Hinstorff Verlag.Hinstorff-Einführungsband in das Werk Fritz Reuters
 
„Da wir es hauptsächlich mit Leuten zu thun haben, die außer dem Hochdeutschen nie etwas gelesen haben“, so hielt Fritz Reuter vorausschauend schon kurz vor Weihnachten 1859 fest, will dieses Kennenlernbuch ganz besonders ebensolche Leser erreichen und erfreuen.
 
Entlang eines spannenden Lebensweges, der unter anderem durch Studentenkneipen und preußische Haftzellen führte, stellt Arnold Hückstädt Reuters Werke vor. Er skizziert deren jeweilige Entstehungsbedingungen und stellt sie anschließend  anhand ausgewählter Textausschnitte und zusammenfassender Inhaltsangaben vor. Lese‐ und Verständnishilfen am Seitenrand erleichtern den Zugang auch zu den niederdeutschen Textpassagen, eine Zeittafel am Ende des Buches zeichnet das Leben Fritz Reuters nach. Ein Lesespaß mit dem Schönsten aus Reuters Fantasie: der perfekten Einstieg ins Werk eines großen Schriftstellers.
 
 
Bibliografische Angaben: Arnold Hückstädt (Hrsg.)
Gestatten? Fritz Reuter - Das Kennenlernbuch
Hinstorff Verlag, 19,99 EUR - 336 Seiten, 43 s/w‐Abbildungen, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN 978‐3‐356‐01523‐2
 
 
Der Herausgeber: Arnold Hückstädt, geboren 1935, war von 1959 bis 1991 Leiter des Fritz‐Reuter‐Literaturmuseums in Stavenhagen. Er kann getrost als der beste Kenner Reuters und seines Werkes bezeichnet werden. Neben der dreibändigen Reuter‐Briefausgabe (2009/2010) veröffentlichte er bei Hinstorff zuletzt das Reisehandbuch "Auf Fritz Reuters Spuren" (2006). Darüber hinaus erscheinen von ihm im Verlag regelmäßig Aufsätze in den "Beiträgen der Fritz Reuter Gesellschaft". (Pressemeldung vom 04.10.2012)
Quelle: Hinstorff Verlag | Foto: Hinstorff Verlag
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market