Wirtschaft

HENSOLDT-Innovationstag stellt neue Technologien vor

12.10.2022

HENSOLDT AG Hensoldt Holding Germany GmbHUlm: Um Kunden, Zulieferern und Partnern zu zeigen, welche innovativen Ansätze HENSOLDT im Bereich der durch Künstliche Intelligenz (KI) unterstützten und vernetzten Sensorlösungen besitzt, veranstaltete das Unternehmen im Rahmen seines diesjährigen Innovationstages eine Reihe von praktischen Demonstrationen und Vorträgen. Themen, wie die Informationsüberlegenheit in umkämpften und komplexen Szenarien durch integrierte Signalaufklärung, die Digitalisierung der Landstreitkräfte und HENSOLDTs Beitrag zu den neuen Fähigkeiten und Rollen des Eurofighter, stellten HENSOLDTs Rolle als Technologietreiber und plattform-unabhängiges Sensorlösungshaus unter Beweis.
 
„Der russische Überfall auf die Ukraine markiert eine Zeitenwende in der Geschichte der europäischen Wertegemeinschaft. Die deutsche Außen-, Sicherheits- und Europapolitik muss sich jetzt verändern, um unsere Freiheit, unsere Demokratie und damit auch unseren Wohlstand in Zukunft weiter zu sichern. Hier wollen auch wir unseren Beitrag leisten“, sagte Celia Pelaz, Vorstandsmitglied, Chief Strategy Officer und Schirmherrin des Innovationstages. „Um unsere Kunden darin zu unterstützen, ihre Mission unter den neuen Bedingungen zu erfüllen, muss HENSOLDT nicht nur die Innovation permanent vorantreiben. Wir müssen auch drauf achten, dass wir bei aller Innovationskraft kosteneffizient arbeiten, um weiter wettbewerbsfähig zu bleiben.“
 
Seit Langem setzt HENSOLDT intelligente Algorithmen und Künstliche Intelligenz in seinen Sensoren und auf Plattform-Sensorfusionsebene, wie zum Beispiel im Bereich des Digitalen Radars und der SETAS-360-Grad-Rundumsicht, ein und ist daher in der Lage, die Datenhoheit sicherzustellen und die Sensorleistung permanent zu erhöhen. Hierfür wird die Datensparsamkeit kontinuierlich verbessert und die Latenzzeiten verringert. Mit Cloud-AI auf Systemebene wird die Informationsüberlegenheit mit Multisource- und Multiintelligenz-Anwendungen und -Lösungen sichergestellt.

HENSOLDT-Innovationstag stellt neue Technologien vor

Foto: Beim Innovationstag wurde unter anderem die Fähigkeit des durch Künstliche Intelligenz unterstützte 360-Grad-Rundumsichtsystems „SETAS“ gezeigt. Foto: Hensoldt Holding Germany GmbH © Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG 

HENSOLDT ist ein führendes Unternehmen der europäischen Verteidigungsindustrie mit globaler Reichweite. Das Unternehmen mit Sitz in Taufkirchen bei München entwickelt Sensor-Komplettlösungen für Verteidigungs- und Sicherheitsanwendungen. Als Technologieführer treibt HENSOLDT die Entwicklung der Verteidigungselektronik und Optronik voran  und baut sein Portfolio auf der Grundlage innovativer Ansätze für Datenmanagement, Robotik und Cybersicherheit kontinuierlich aus. Mit mehr als 6.400 Mitarbeitern erzielte HENSOLDT 2021 einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. HENSOLDT ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. 

(Pressemeldung vom 12.10.2022)
Quelle: Hensoldt Holding Germany GmbH | Foto: Hensoldt Holding Germany GmbH
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market